Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Straßenarbeiten in Sehnde und Wehmingen
Umland Sehnde Nachrichten Straßenarbeiten in Sehnde und Wehmingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.09.2017
Von Patricia Oswald-Kipper
In Sehnde und Wehmingen wird bei einigen Straßen die Deckschicht saniert. Quelle: mhp
Anzeige
Sehnde/Wehmingen

Die Arbeiten betreffen die Sehnder Mozartstraße, die Vorsteher-Rust-Straße, den Wilhelm-Kaune-Weg, Teile des Borsigrings und des Stauffenbergrings. In Wehmingen wird ausschließlich an der Von-Wemighe-Straße gearbeitet. Bei diesen Straßen beziehungsweise einzelnen Abschnitten sind die Oberflächen so marode, dass sie nun erneuert werden.

Die Straßen werden für die anstehenden Bitumarbeiten vom Baubetriebshof entsprechend vorbereitet. "Die Straßenoberflächen werden danach zweimal mit bituminösem Bindemittel angesprüht und anschließend mit einem Splittgemisch abgestreut", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt dazu.

Erst nach einer 14-tägigen sogenannten Liegezeit werden die Reste des Splittgemischs mit einer Kehrsaugmaschine aufgenommen. Die Straßen werden erst danach wieder vollständig nutzbar sein.

Der Zeitraum für die Straßenarbeiten sei aus witterungsbedingten Gründen sehr weit bis zum 13. Oktober gefasst, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Denn die vorgesehene Deckensanierung könne nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden.

Die Straßen werden während der Maßnahmen nicht gesperrt. Die Stadtverwaltung wird während des gesamten Zeitraums aber eine ergänzende Verkehrsbeschilderung einsetzen.

Im Vereinsheim des SuS Sehnde ist es Sonnabend zünftig zugegangen. Der Sehnder Fanclub des FC Bayern München hat dort ein stilechtes Oktoberfest gefeiert - mit Schunkelmusik, Spanferkel und 400 Litern Bier.

27.09.2017

In vielen Dörfern verschwinden nach und nach die alten Bauernhäuser, die die Orte bisher geprägt haben - so wie derzeit an der Heinrichstraße in Wehmingen. Um das Ortsbild zu schützen, will die Stadt einen Bebauungsplan für das Quartier um die St.-Michael-Kirche aufstellen. Das war ein Wunsch des Ortsrats.

15.10.2017

Sehndes Feuerwehr kann sich über zahlreichen Nachwuchs freuen: 18 Frauen und Männer verstärken jetzt die Aktiven in den Sehnder Ortsfeuerwehren. Sie haben erfolgreich ihre Truppmannausbildung bestanden. Damit steigt die Zahl der aktiven Feuerwehrleute in Sehnde erstmals wieder.

Patricia Oswald-Kipper 25.09.2017
Anzeige