Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde 49 Handglocken erklingen in St. Ulrich
Umland Sehnde 49 Handglocken erklingen in St. Ulrich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 04.12.2018
Der Handglockenchor Hannover gibt am 7. Dezember ein Konzert in St. Ulrich in Haimar. Quelle: privat
Haimar

Ein ganz besonderer Hörgenuss erwartet die Besucher eines Konzertes am Freitag, 7. Dezember, in der St.-Ulrich-Kirche: Der Handglockenchor Hannover unter der Leitung von Lothar Mohn gastiert auf Einladung des Kirchenvorstands der Gemeinde. Die auf insgesamt 49 Handglocken unterschiedlicher Größen gespielten Advents- und Weihnachtslieder werden sicherlich ganz besonders festlich klingen. Zudem gibt es Arrangements und Originalkompositionen amerikanischer Komponisten zu hören. Auch das Publikum darf selbst aktiv werden und gemeinsam mit dem Chor Adventslieder singen.

Die Glocke ist ein Musikinstrument, von dem nur ein einziger Ton oder, richtiger gesagt, ein einziges Tongemisch ausgeht – ein reiner, fast sphärisch schwebender Klang, der auf seinen Hörer einen tiefen Eindruck macht. So ging es auch dem Leiter des Handglockenchors Hannover, Lothar Mohn, als er als Jugendlicher in seiner hessischen Heimat einen amerikanischen Handglockenchor hörte. Als er 1995 während des evangelischen Kirchentages in Hamburg den Handglockenchor der Adventgemeinde in einem Konzert hörte, war er sofort wieder im Bann dieser ungewöhnlichen Instrumente.

Mohn und seine Frau waren war von der Idee, in Hannover einen Handglockenchor zu gründen, schließlich so begeistert, dass sie versuchten, Interessenten zu gewinnen. Im April 1997 begann die Gruppe, sich mit den Glocken und ihrer Musik auseinanderzusetzen. Bereits im Juni wurden erste Stücke auf dem Ökumenischen Gemeindefest in der benachbarten St.-Clemens-Kirche gespielt. Seit 1999 bestehen Kontakte zum Amerikaner John Behnke. Er ist Komponist und Leiter der Alleluja-Ringers, eines Handglockenchores der Concordia-University, Mequon/Wisconsin.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.

Von Sandra Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Letzte Chance für einen Besuch im Hannoverschen Straßenbahn-Museum auf Hohenfels. Am Sonntag ist noch einmal geöffnet – und der Nikolaus lässt sich auch dort blicken.

03.12.2018

Die Stadtverwaltung Sehnde hat ein ausgefeiltes Konzept, um Personal für sich zu gewinnen. Besonders die Stipendien und die Telearbeit ziehen Bewerber an.

03.12.2018

Mit weihnachtlichem Liedgut aus ihrer neuen CD gastierten die ostfriesischen Schlagersänger Feller & Feller in der vollbesetzten Barockkirche in Ilten und animieren die Besucher zum Mitsingen.

03.12.2018