Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Gutshof: Desimo kommt zum Jahresauftakt
Umland Sehnde Gutshof: Desimo kommt zum Jahresauftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 05.12.2018
Entertainer Desimo macht den Jahresauftakt im Gutshof Rethmar. Quelle: privat
Rethmar

Der Gutshof Rethmar hat jetzt die Übersicht über sein Theater-. Musik und Festprogramm für das erste Halbjahr 2019 vorgelegt. Es ist randvoll mit Livemusik, Zauberei, Comedy.

Los geht es am Freitag, 11. Januar, um 20 Uhr. Dann gibt sich Entertainer Desimo solo mit seiner Zaubershow die Ehre. Das Publikum erlebt Meilensteine aus fünf Soloshows. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 22,50 Euro plus 2,50 Euro Gebühr und 30 Euro an der Abendkasse.

„Zwei Mikros, ein Piano: here we go!“ ist das Motto am Sonnabend, 26. Januar, beim Auftritt des Duos It’s ME in der Schmiede. Ab 20 Uhr sind Martina Maschke und Ecki Hüdepohl dort zu hören. Da wird aus Deep Purples Rockhymne „Smoke on the Water" ein cooler Swing, und der Princeklassiker „Kiss" wird zum rollenden Boogie. Der Eintritt ist frei.

Didi Taube spielt Lieder der Fünfziger-, Sechziger-, und Siebzigerjahre. Quelle: privat

Weiter geht ist mit Livemusik in der Schmiede am Sonnabend, 9. Februar. Dann kommt der Sänger, Liedermacher und Gitarrist Didi Taube nach Rethmar. Er hat sich auf die Musik der Fünfziger- , Sechziger-, und Siebzigerjahre spezialisiert und versteht es, verschüttete Liederperlen auszugraben. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Hans Werner Olm kommt mit seinem Programm "Happy Aua" in den Gutshof Rethmar Quelle: privat

„Happy Aua“ heißt es am Freitag, 15. März, beim Gastspiel von Hans Werner Olm im Theater im Kornspeicher. Ab 20 Uhr serviert er laut Ankündigung „geschliffene Tabubrüche sowie eine unausgewogene Auswahl altbewährter und neuer Rezepte für die Bewältigung unserer verstrahlten Existenz“. Die Ticktes für die Olm-Show kosten 21 Euro plus Gebühren im Vorverkauf sowie 26 Euro an der Abendkasse.

Maybebop kommen mit ihrem neuen Programm "sistemfeler" in den Gutshof Rethmar. Quelle: Danny Kurz

Deutschen A-Capella-Pop serviert das Quartett Maybebop am Freitag, 22. März, um 20 Uhr. Frech, intelligent und mit viel Humor zelebrieren die Musiker ihr neues Tourneeprogramm „sistemfeler“. Im Mittelpunkt stehen Eigenkompositionen mit bisweilen absurden Botschaften – angesiedelt zwischen Wahn und Witz. Hier kostet der Eintritt 25 Euro plus Vorverkaufsgebühr oder 32 Euro an der Abendkasse.

Der australische Musiker Sean Fellowes unterhält das Publikum mit seiner starken und vielseitigen Stimme am Sonnabend, 30. März, in der Schmiede mit Songs wie „Mad World“ oder „Tage wie dieser“. Los geht es um 20 Uhr bei freiem Eintritt.

Und noch einmal Livemusik in der Schmiede gibt es am Sonnabend, 13. April. „Ticket to Happiness“ sind zu Gast. Angetrieben von den Beats des Cajóns und coolen Gitarren- und Banjo-Riffs nimmt die Band ihre Zuhörer mit auf eine spannende musikalische Reise. Beginn 20 Uhr, der Eintrittist frei.

Kat Baloun bringt den Blues in die Schmiede des Gutshofes. Quelle: privat

Bluesig wird es mit dem Duo Kat Baloun und Chris Rannenberg am Freitag, 17. Mai. Die Tochter einer klassischen Pianistin aus Cincinnati, Ohio zählt zu den gefragtesten Sängerinnen des Blues. Gemeinsam mit dem Pianisten Chris Rannenberg wird sie ab 20 Uhr in der Schmiede die Luft brennen lassen.

Ganz im Zeichen der roten süßen Früchtchen steht das Erdbeerfest am Sonntag, 16. Juni. Dazu gibt es wie jedes jahr ein Programm für die ganze Familie mit Kunsthandwerk, Musik, Spiel und Spaß. Los geht es ab 12 Uhr, der Eintritt ist frei.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Gutshof Rethmar, in den HAZ -Vorverkaufsstellen an der Poststrße in Burgdorf und der Zuckerpassage in Lehrte und unter www.eventim.de .

Von Sandra Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstag hat sich am Mühlenweg in Rethmar ein Einbruch ereignet. Der Täter hebelte eine Kellertür auf. Nach Angaben der Polizei durchsuchte er zwar das ganze Haus, nahm aber keine Beute mit.

05.12.2018

Ein wenig kurios mutet es an: Vor den alten Holzlaternenmasten an der Kanalstraße stehen jetzt Stahllaternen. Doch diese Doppelung ist nur der Umstellung geschuldet und wird bald Geschichte sein.

05.12.2018

Sehnder Jugendliche wünschen sich einen neuen eigenen Treffpunkt. KGS-Schüler haben die Drösewiese als idealen Standort ausgemacht. Am Montag stellten sie dem Ortsrat ihre Pläne für den Jugendplatz vor.

04.12.2018