Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Großer Frühjahrsputz in Haimar und Ilten
Umland Sehnde Großer Frühjahrsputz in Haimar und Ilten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 14.03.2019
Reifen, Feuerlöscher und Draht haben die Jugendlichen des SV Haimar am Mittellandkanal aufgeräumt. Quelle: privat
Haimar/Ilten

Es ist wieder so weit – der alljährliche Frühjahrsputz steht gerade in vielen Haushalten an. Aber nicht nur im Inneren räumen viele Leute auf. Auch entlang der Straßen und in der Feldmark sammeln fleißige Helfer Müll: Die Schützenjugend des SV Haimar sowie die Iltener Kinder- und Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern, den Jagdpächtern und einigen Mitgliedern der Forstgenossenschaft Ilten haben jetzt aufgeräumt.

Kinder und Erwachsene aus Ilten räumen fleißig auf. Quelle: privat

Fünf Autoreifen, einen Feuerlöscher, Draht und viel Kleinkram hatten die jungen Schützen aus Haimar mit ihrer Jugendleiterin Jasmin Schwalm sowie dem Vereinsvorsitzenden Mario Hinz und seinen Vize Olaf Kahlefendt zusammengetragen. Sie sammelten auf den Wegen und Böschungen am Mittellandkanal den Dreck weg – von dem wieder viel zusammenkam. Es sei deprimierend, wie doch mit dem Naherholungsgebiet umgegangen werde, sagte der Vereinschef. Nach getaner Arbeit stärkten sich alle Helfer mit Bratwurst und spielten im Anschluss Karten. „Das ist ein vorbildlicher Frühjahrsputz gewesen“, bilanzierte Hinz.

Auch die Iltener Jugendfeuerwehr beteiligte sich am Aufräumen im Iltener Holz und an bekannten „Müllhalden“ in der Feldmark Richtung Kaliberg. Schnell hatten sie 21 große Wertstoffsäcke gefüllt, die der Abfallwirtschaftsbetrieb aha zur Verfügung gestellt hatte. „Bereits kurze Zeit später sah es blitzblank aus“, lobt Wilhelm Tubbe, Vorsitzender der Forstgenossenschaft Ilten. Er dankte bei heißer Gulasch-Suppe in der gut geheizten Jagdhütte der Jugendfeuerwehr den eifrigen Müllsammlern für die Unterstützung. Die Aktion sei nur mithilfe der Jugendfeuerwehr zustande gekommen. Ohne deren Einsatz hätte Tubbe die Sammlung wegen geringer Beteiligung absagen müssen. „In Ilten geht nichts ohne die Unterstützung der Feuerwehr zum Wohle der Menschen, der Umwelt und der Tiere“, zieht Tubbe Bilanz.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SPD-Ortsverein Sehnde und sein Bürgermeisterkandidat Olaf Kruse haben den niedersächsischen Kultusminister und Parteifreund Grant Hendrik Tonne zu einem Gesprächsabend nach Sehnde eingeladen.

14.03.2019

Am Wochenende können Besucher bei den Kunsttagen Sehnde in der KGS nach originellen Geschenken stöbern und auch den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

13.03.2019

Die fortschreitende Sanierung der Hindenburgstraße, der Iltener Ortsdurchfahrt, macht ab Mittwoch eine neue Sperrung in Höhe der Kreuzung Bim Hille/Sülterkamp nötig.

13.03.2019