Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Sehnder Kunsttage präsentieren Handwerk und Design
Umland Sehnde Sehnder Kunsttage präsentieren Handwerk und Design
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 13.03.2019
Bei den Sehnder Kunsttagen gibt es auch für Familien was zu entdecken. Quelle: privat
Sehnde

60 Künstler stellen bei der neunten Auflage der Kunsttage Sehnde am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. März, in der Kooperativen Gesamtschule Sehnde traditionelles Kunsthandwerk kombiniert mit zeitgemäßen Design aus. Schwerpunkte bilden diesmal, passend zum bevorstehenden Frühling, die Themen Garten- und Dekorationsartikel, farbenfrohe Schmuckkreationen, Accessoires aus Stoff und österliche Gestecke.

Sehr gut kam schon im Vorjahr die „upcycling Kunst“ an: Der neue Trend basiert darauf, dass die Künstler aus alten ausgedienten Materialien etwas Neues kreieren. Dieser Technik widmen sich gleich mehrere Künstler. Peter Koch etwa fertigt aus altem Papier wie Landkarten und Kartonresten individuelle Schachteln. Die Designerin Veronika Schwarz aus Hannover zeigt, wie aus alten Kaffee-Kapseln unverwechselbare Schmuckstücke entstehen.

Ein besonderes Hobby hat Gerhard Hühn aus Sehnde: Der Rentner und Liebhaber von Leuchttürmen fotografiert diese schon seit Jahren aus verschiedenen Perspektiven. Aus den unterschiedlichsten Materialien baut er mittlerweile in diversen Formaten fast jeden Leuchtturm nach und stattet diese auch mit den klassischen Signallichtern aus.

Und Kinder haben auch Spaß: Inge Heyn hat für Jungen und Mädchen etwas zum Mitmachen vorbereitet und lädt zum Basteln ein. Mit Materialien wie Filz und Holz werden Eulen, Osterhäschen und kleine Gestecke gefertigt, die die kleinen Besucher gleich mit nach Hause nehmen können. Viele Künstler ermöglichen den Besuchern auch einen Einblick in den Fertigungsprozess ihrer Produkte, indem sie sich beim Arbeiten über die Schulter schauen lassen.

Die Kunsttage Sehnde öffnen am Sonnabend von 13 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Karten kosten 2 Euro. Wer für 20 Euro etwas kauft, bekommt den Eintrittspreis erstattet.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die fortschreitende Sanierung der Hindenburgstraße, der Iltener Ortsdurchfahrt, macht ab Mittwoch eine neue Sperrung in Höhe der Kreuzung Bim Hille/Sülterkamp nötig.

13.03.2019

40 Jahre Musikschule Ostkreis Hannover – das feiert die Bildungseinrichtung. Natürlich mit Musik. Ein abwechslungsreiches Konzert geben die Lehrer am Sonntag in der Kirche in Uetze-Hänigsen.

13.03.2019

Weil das vom Baumbestand her wertvolle Lehrter Holz an der B 443 erhalten werden soll, pflanzen dort einige Eigentümer aus Sehnde neue Rotbuchen. Auch im nächsten Jahr planen sie eine Aktion.

13.03.2019