Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Diese Reiseziele sind bei Springern beliebt
Umland Springe Diese Reiseziele sind bei Springern beliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 23.02.2018
Reiseberaterin Lea Kalusche bevorzugt selbst Aktivreisen in den Norden, etwa nach Schottland.
Springe

An kalten Februartagen wie diesen versucht sich so mach Einer warme Gedanken zu machen. Bei Urlaubsplanungen kommen nicht nur Sommergefühle auf, auch Vorfreude will sich einstellen – Hochsaison für die Mitarbeiter der Springer Reisebüros Derpart und Thomas Cook, die in diesen Tagen viel mit Beratungen zu tun haben.

„Klassiker sind die kanarischen oder griechischen Inseln wie Kreta, sagt Miriam Strauß, Mitarbeiterin bei Thomas Cook. Ihr persönlicher Geheimtipp für dieses Jahr sei Bulgarien: „Dort habe ich selbst letztes Jahr Urlaub gemacht und es ist wirklich schön dort“, sagt Strauß. Deshalb könne sie das Urlaubsziel nur empfehlen – besonders Familien, die sich einen preiswerten Urlaub wünschen.

Politische Spannungen hätten in den Ländern Türkei, Tunesien und Ägypten zu einem Touristenrückgang geführt – und dadurch seien auch allgemein die Urlaubspreise merklich in die Höhe gestiegen. Mittlerweile jedoch habe sich die Lage wieder beruhigt und es gebe wieder eine höhere Nachfrage, etwa für die Türkei. „Aus dem Fernsehen, aus den Köpfen“, erklärt Mareile Demann, Inhaberin von Derpart, das Phänomen.

Keine leichte Entscheidung

Die Entscheidung für oder gegen ein Reiseziel falle Springer Kunden derzeit angesichts eines großen und stets wachsenden Angebotes nicht leicht.

Beliebte Reiseziele bei den Springern seien derzeit Südafrika und Kanada: Beide Länder seien touristisch noch nicht extrem erschlossen und hielten beeindruckende Natur bereit: „In Südafrika ist besonders das Preis-Leistungs-Verhältnis gut. Gäste können auf Safari-Touren viel Natur und Tiere erleben“, sagt Demann.

Flüge sind bezahlbar

Generell sei die Lage für Reisebegeisterte in Kanada aber gut. Heutzutage sei es einfacher zu reisen, es gebe mehr Strecken und Flieger, günstigere Reiseverbindungen. „Flüge von Deutschland nach Kanada und zurück sind mittlerweile für 800 Euro zu bekommen“, ergänzt Reiseberaterin Lea Kalusche.

Dafür müssen Reiselustige jedoch nicht nur Geld bereit halten, sondern auch Zeit. Denn die Flüge dauern jeweils einen halben Tag. „Viele nehmen sich deshalb zwei bis drei Wochen Urlaub“, rät Kalusche.

Von Juliet Ackermann