Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Übersicht
Isernhagen
Ute Schaumann (links), stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung Isernhagen, freut sich mit Gewinnerin Nicole Spille über das Parfüm, das die HC-Parfümerie im A2-Center gespendet hatte.

Die Bürgerstiftung Isernhagen lädt für Montag, 29. Januar, um 19 Uhr zum Neujahrsempfang ins KulturKaffee Rautenkranz ein. Dabei stellt die Stiftung bestehende und neue Projekte vor und vergibt den Ehrenpreis.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehnde
Auf dem Sehnder Wochenmarkt gibt es mit dem neuen Wurst- und Fleischhändler insgesamt vier Stände.

Auf dem Sehnder Wochenmarkt gibt es jetzt auch einen Stand für Wurst- und Fleischwaren. Die Kunden freut das. Viele hoffen, dass künftig noch weitere Händler dazukommen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wennigsen
Susanne Dieckmann (von links), Hendrik Heine, Arno Remmers und André Constantin Oelkers bilden für die kommenden vier Jahre das Vorstandsteam.

Mit einer leichten Veränderung im Vorstand, wobei die handelnden Personen aber gleich bleiben, geht die Jagdgenossenschaft Degersen die nächsten vier Jahre an.

  • Kommentare
mehr
Harkenbleck/Wilkenburg
Der Radweg zwischen Harkenbleck und Wilkenburg ist überflutet.

Der Radweg an der Kreisstraße 222 zwischen Harkenbleck und Wilkenburg ist überflutet. Warnschilder machen auf die Gefahr aufmerksam.

  • Kommentare
mehr
Gehrden
Einsatzkräfte der Ortswehr Redderse beseitigen einen umgestürzten Baum

Das Sturmtief „Friederike“ hat am Benther und am Gehrdener Berg seine Spuren hinterlassen. Zahlreiche Wege sind blockiert, umgeknickte Bäume drohen noch umzustürzen. Die Waldgebiet sollten deshalb vorerst nicht betreten werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Die Barsinghäuser Polizei hat die Calenberger Straße nach dem Unfall rund drei Stunden lang gesperrt.

Auf eisglatter Straße ist ein 26-Jähriger mit seinem Kleintransporter am frühen Freitagmorgen auf der Calenberger Straße in den Gegenverkehr gerutscht. Bei dem Zusammenstoß sind zwei Menschen verletzt worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neustadt
Die Zufahrt zur Brücke in Bordenau ist überflutet. Die Brücke an der Kreisstraße 335 zwischen Bordenau und Poggenhagen ist gesperrt.

Das Wetter der vergangenen Tage hat den Leinepegel erneut steigen lassen. In Bordenau ist die Brücke an der Kreisstraße 335 zwischen Bordenau und Poggenhagen gesperrt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Gegen 16.45 Uhr stürzten gleich vier größere Bäume quer über die Walsroder Straße, die während der Bergung über Stunden gesperrt werden musste.

Das Ärgste kam zum Schluss: Das Sturmtief Friederike hat am späten Donnerstagnachmittag noch einmal für eine Vollsperrung der Walsroder Straße gesorgt. 20.30 Uhr war für die Feuerwehr Einsatzende. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lehrte
Die mächtige Eiche ist nur knapp am Wohnhaus vorbei in eine Einfahrt gestürzt.

Am Tag nach dem Sturm „Friederike“ beginnt die Beseitigung der Schäden. Besonders heftig hat es ein Wohnhaus am Rand des Hainhop in Arpke getroffen. Es wurde von einer umstürzenden Eiche beschädigt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uetze
Die Trakte des Schulzentrums, die in den Siebzigerjahren gebaut worden sind, sind sanierungsbedürftig.

Auf zehn Millionen Euro beläuft sich der Sanierungsbedarf im Uetzer Schulzentrum an der Marktstraße. Eine Machbarkeitsstudie soll klären, ob ein Neubau oder eine Teilsanierung wirtschaftlicher ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Wie lange die Schuldnerberatung der AWO in Langenhagen noch eine Anlaufstelle bereithalten kann, hängt von der Ratsentscheidung am Montag ab.

Der Haushaltsbegleitantrag der Mehrheitsgruppe im Rat schafft Verwirrung. Kann die AWO Region Hannover weiterhin in Langenhagen Menschen in finanziellen Schwierigkeiten beraten? Oder kam ihr Antrag zu spät?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lauenau
Mit traditionell mongolischen und iranischen Instrumenten und Gesangstechniken begeistert Seeda das Publikum.

Die Musikgruppe Seeda spielt am Sonnabend, 20. Januar, traditionelle Musik aus der Mongolei und dem Iran im Kesselhaus Lauenau. Die orientalischen Klänge erzeugen die Musiker mit uralten Gesangstechniken und Instrumenten aus ihrer Heimat. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Fotowettbewerb: HAZ-Leser fotografieren den Sommer

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.