Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hund beißt 14-jährigen Radfahrer ins Bein
Umland Uetze Nachrichten Hund beißt 14-jährigen Radfahrer ins Bein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 12.02.2013
Von Joachim Dege
Die Polizei sucht die Frau, deren Schäferhund „Tylor“ einen jugendlichen Radfahrer gebissen hatte. Quelle: Symbolbild
Uetze

Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich bei dem Bissopfer um einen 14 Jahre alten Jugendlichen. Dieser fuhr auf seinem Fahrrad auf dem Radweg auf der Windmühlenstraße am dortigen Eiscafé vorbei. Vor ihm sei eine Frau mit ihrem angeleinten Schäferhund gegangen.

Der Radler habe mit der Klingel auf sich aufmerksam gemacht und die Frau ihren Hund auch näher zu sich herangezogen. Als der Jugendliche dann aber die Frau mitsamt Hund passieren wollte, schnappte das Tier unbarmherzig zu. Dabei habe sich der Radfahrer Verletzungen an Wade, Knie und Oberschenkel zugezogen, wie es im Polizeibericht heißt. Der 14-Jährige musste sich darum schleunigst in ärztliche Behandlung begeben.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Frau, die allerdings ihres Wegs gegangen war und nun gesucht wird. Der Jugendliche gab an, dass es sich bei der Frau womöglich nicht um eine Deutsche gehandelt haben könnte, weil diese dem Hund etwas in einer fremden Sprache zugerufen habe. Auf jeden Fall habe sie den Hund mit dem Namen Taylor gerufen.

Die Polizei hofft auf die Mithilfe der Bevölkerung und fragt: Wer kennt einen Schäferhund, der auf den Namen Taylor hört? Etwaige Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (05173) 6267.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Erste Gemeinderat Achim Husemann sieht mit der Schuldenbremse für alle öffentlichen Haushalte große Probleme auf Uetze zukommen.

11.02.2013

Am Freitagvormittag hat ein bisher Unbekannter eine Bank in Uetze-Dollbergen überfallen. Der Mann konnte aus der Filiale fliehen und wird weiterhin gesucht.

08.02.2013

Die Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Osthannover sieht sich gut aufgestellt für die Zukunft, sodass sie die Goldgräberstimmung im Agrarhandel mit einiger Gelassenheit beobachten kann.

07.02.2013