Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Puppenspiel: Als Kasper den Osterhasen vertritt
Umland Uetze Nachrichten Puppenspiel: Als Kasper den Osterhasen vertritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.03.2018
Überall, wo Sigrid Peters ihre Bühne aufbaut, haben die Kinder die selbst gefertigten Puppen schnell ins Herz geschlossen. Quelle: privat
Anzeige
Dollbergen

 Der Förderverein für Musik und Kultur Dollbergen versteht sich nicht nur als Kulturbotschafter für die Erwachsenen, sondern auch für die Kinder. In diesem Sinne hat er Sigrid Peters mit ihren Puppen für Mittwoch, 11. April, nach Dollbergen eingeladen. Der Vorhang an Sigis Puppenbühne öffnet sich 15 Uhr in Höbbels Gasthaus für das Stück „Kasper und der Osterkorb“. Die Geschichte: Der arme Osterhase bittet Kasper, ihm zu helfen und die Kinder an seiner Stelle zu besuchen. Kasper ist hilfsreich und macht sich auf den Weg. Doch natürlich bekommt auch der Räuber Wind von der Sache und lauert Kasper auf, um sich am gefüllten Osterkörbchen zu bedienen...

Puppenspielerin Peters hat Kasper, Seppel, die Großmutter und alle anderen Figuren selbst hergestellt – und zwar sind sie gestrickt. Sie ist mit Puppenspielerin mit Herz und Seele und „spielt bei jeder Gelegenheit für kleine und große Menschen“, erklärt Peters. In Dollbergen ist sie keine Unbekannte. Im vergangenen August ist sie mit ihrer Geschichte „Kasper und der Schulranzen“ aufgetreten.

Der Eintritt für die Vorstellung in Dollbergen ist frei. Die Kinder dürfen auch ihre Eltern und Großeltern zu dem vergnüglichen Nachmittag mitbringen. 

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine höhere Pacht ist nicht die einzige Kröte, die Uetzes Heimatbund schlucken muss, um weiter das Zweiständerhaus in Wackerwinkel nutzen zu können. Der neue Vertrag ist auch jährlich kündbar.

25.03.2018

Der Rat will Uetzes wirtschaftliche Entwicklung voranbringen und hat dafür eine neue Stelle geschaffen. Seit Kurzem unterstützt die Betriebswirtin Julia Sodemann Wirtschaftsförderer Andreas Fitz.

25.03.2018

Barbara Schediwy ist seit Kurzem aus Westafrika zurückgekehrt, wo sie sechs Wochen in einem Missionskrankenhaus ehrenamtlich arbeitete. Am 12. April berichtet sie von ihren Erlebnissen.

25.03.2018
Anzeige