Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 89-Jähriger erfasst Radfahrer beim Abbiegen
Umland Uetze Nachrichten 89-Jähriger erfasst Radfahrer beim Abbiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 22.02.2018
Ein Rettungswagen bringt den 49-jährigen Radfahrer nach dem Unfall in eine Klinik. Quelle: HAZ-Archiv
Hänigsen

 Ein 49-jähriger Fahrradfahrer hat sich am vergangenen Freitag bei einem Unfall auf der Henighuser Straße Verletzungen zugezogen, die in einem Krankenhaus behandelt werden müssen. Zu dem Unfall kam es am Freitag gegen 9.30 Uhr, als ein 89-jähriger Autofahrer von der Henighuser Straße in den Hohen Weg einbiegen wollte und im selben Moment der Radfahrer vom Gehweg aus die Fahrbahn des Hohen Wegs überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Radfahrer verletzte. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Im Polizeibericht heißt es, dass der 89-Jährige den Radfahrer beim Abbiegen übersehen habe. Sowohl das Auto als auch das Fahrrad wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie laut Polizei „nicht mehr fahrbereit“ waren. 

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die fünf und sechs Jahre alten Kinder der Hänigser Kindertagesstätte Storchennest haben während des Projekts „Schrift und Kunst“ kleine Kunstwerke geschaffen.

22.02.2018

Für die Spedition Wegner hat sich die Teilnahme an der Ausbildungsmesse im Uetzer Schulzentrum auf jeden Fall gelohnt. Ein Schüler hat seine Bewerbungsunterlagen für eine Lehrstelle gleich abgegeben. 

22.02.2018

Anders als der Hänigser Ortsrat hat sich der Planungsausschuss des Rats dafür ausgesprochen, den Anlieferverkehr zum Wathlinger Kaliberg über die Kalibahntrasse und einen Waldweg zu leiten. 

22.02.2018