Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Autobesitzer entdeckt gelöste Radmuttern
Umland Uetze Autobesitzer entdeckt gelöste Radmuttern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 04.12.2018
Die Polizei sucht die Person oder die Personen, die in Eltze am Wochenende die Radmuttern an einem Auto in der Schützenstraße gelockert haben. Quelle: Symbolbild
Eltze

Ein Autofahrer aus Eltze hat bei der Polizei in Uetze einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr angezeigt. Unbekannte hatten an seinen Volvo, den er an der Schützenstraße geparkt hatte, die Radmuttern des linken vorderen Reifens gelockert. Wie der Mann angab, sei ihm am vergangenen Sonnabend bei Fahrten mit seinem Auto ein Klackern aufgefallen. Als er das Fahrzeug am Sonntagmorgen daraufhin genauer anschaute, entdeckte er die gelösten Schrauben. Der Täter muss sich irgendwann in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Sonnabendvormittag an dem Fahrzeug zu schaffen gemacht haben. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich bei ihr unter Telefon (05173) 6267 zu melden.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Uetze fehlen Kitaplätze. Eine zusätzliche Nachmittagsgruppe in der Einrichtung Buddelkiste soll kurzfristig Abhilfe schaffen.

06.12.2018

Langeweile ist für fünf Rentner aus Altmerdingsen ein Fremdwort. Sie vertreiben sie die Zeit, indem sie unentgeltlich für die Dorfgemeinschaft im Einsatz sind – in erster Linie als Handwerker.

03.12.2018

Auf der Bahnhofstraße in Dollbergen haben ein Autofahrer und seine Beifahrerin einen 38 Jahre alten Fußgänger zusammengeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

03.12.2018