Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Jazz-Frühschoppen unter Eichen
Umland Uetze Jazz-Frühschoppen unter Eichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 26.06.2018
Die fünf Musiker von Hot4Jazz, unter ihnen der Hänigser Dieter Rös (Zweiter von links), lassen es am Sonntag in Dedenhausen swingen. Quelle: privat
Dedenhausen

Zum Jazz-Frühschoppen lädt die Uetzer Kulturinitiative K4 für Sonntag, 1. Juli, in den Garten des Festwerks in Dedenhausen ein. Von 11 bis 14 Uhr wird das Quintett Hot4Jazz die Besucher mit traditionellem Jazz und Swing-Kompositionen aus den Zwanzigern und Dreißigern unterhalten.

Werner Fischer, Kornett und Gesang, der Hänigser Dieter Rös an der Klarinette, Peter Warnecke am Piana, Michael Glubrecht am Kontrabass und Eckhard Wilanek an der akustischen Swing-Gitarre spielen seit mehr als 40 Jahren zusammen. Genauso lange sind die fünf Musiker, die inzwischen alle in Rente sind, dem Jazz verfallen. In Dedenhausen werden sie unter anderem Stücke von Louis Armstrong, King Oliver und Bix Beiderbecke zum Besten geben. „Mit ihren Auftritten sorgen sie immer für gute Laune und animieren zum Mitswingen“, sind sich die K4-Mitglieder einig. Der Jazz-Frühschoppen in Dedenhausen ist fester Bestandteil des Jahresprogramms der ehrenamtlich aktiven Kulturinitiative. „Wir haben in Uetze durchaus eine Jazz-Szene, die das goutiert“, sagt K4-Mitglied Berndt Waltje.

Laut Wettervorhersage soll der Sonntag ein herrlicher Sommertag mit blauem Himmel und Temperaturen bis 28 Grad werden – beste Bedingungen für ein paar entspannte Stunden mit entspannter Musik unter den alten Eichen am Festwerk. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro bei Schüler & Esnet in Uetze und Hänigsen sowie im Internet unter tickets.k4uetze.de. An der Tageskasse kostet der Eintritt 12 Euro.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsens Sportlerin des Jahres – Ruth Sophia Spelmeyer – und die Hannoversche Volksbank suchen zum 15. Mal die „Sterne des Sports“. Aufgerufen sind Vereine, die mit ihrem gesellschaftlichen Engagement vorbildliches leisten.

13.06.2018

Wie bereits am Donnerstag gibt es auch am Freitag in zahlreichen Schulen in Hannover und im Umland wieder Hitzefrei. Einige Kinder müssen aber bis zum Unterrichtsende in der Schule bleiben.

08.06.2018

Bei seinem Konzert mit Chören aus Sievershausen und Immensen will der Gesangverein Concordia mit Überraschungen aufwarten. Das aufwendige Bühnenbild im Tritonus steht seit Sonnabend.

24.05.2018