Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Barbarossa-Kameradschaft hat neuen Vorstand
Umland Uetze Barbarossa-Kameradschaft hat neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:13 05.02.2019
Der neue Vorsitzende Dieter Hillebrand (rechts) und sein Stellvertreter Stefan Wildhagen nehmen den Ehrenvorsitzenden Harald Gehrke in ihre Mitte. Quelle: privat
Dedenhausen

Die Traditions-Kameradschaft Barbarossa Dedenhausen hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei der Wahl zum ersten Vorsitzenden setzte sich Dieter Hillebrand mit 22 Stimmen gegen Nils Neumann (11 Stimmen) durch. Zu Hillebrands Stellvertreter wählten die Mitglieder Stefan Wildhagen – einstimmig, er war der einzige Kandidat. Der bisherige langjährige Vorsitzenden Harald Gehrke wurde mit einer besonderen Auszeichnung verabschiedet: Die Mitglieder wählten ihnen einstimmig zum Ehrenvorsitzenden.

Barbarossa – ehemals Kyffhäuser – hat sich der Traditionspflege des Schießsports und dem sozialen Engagement verschrieben. So sammele man beispielsweise Brillen für Menschen in der Dritten Welt. Die Verpflichtung, sich für Bedürftige einzusetzen, reicht laut Stefan Wildhagen bis in die Kaiserzeit zurück, als der damalige Soldatenbund (aus ihm gingen die Kyffhäuser hervor) die Witwen und Waisen der gefallenen Soldaten versorgte. Die Umbenennung in Traditions-Kameradschaft Barbarossa war erforderlich, nachdem der Landesverband Niedersachsen vor zwei Jahren aus der Bundesvereinigung der Kyffhäuser ausgetreten war.

In Dedenhausen ist die Kameradschaft Mitglied in der Dorf- und in der Volksfestgemeinschaft. Fünf Vereine organisieren reihum das Volksfest im Dorf. Zu Schaffern für das Volksfest 2019 hat die Kameradschaft jetzt Norman Gehrke und Mattis Wildhagen gewählt.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Begrüßung und Abschied liegen nahe beieinander. Wie bei der Einführung des neuen Kirchenvorstands und Pfarrgemeinderates in St. Nikolaus. Mit Angelika Wirz und Klaus Rieger gingen Urgesteine.

04.02.2019

Vor 25 Jahren haben die Pläne für eine Untertagedeponie für Sondermüll im Bergwerk Riedel die Bevölkerung in Hänigsen entzweit. Die Bürgerinitiative war dagegen, Bergleute dafür.

07.02.2019
Burgdorf Burgdorf/Burgwedel/Isernhagen/Lehrte - Sieben Metallbauer erhalten ihr Zeugnis

Sieben Metallbauer haben am Montag ihre Zeugnisse erhalten – und sich damit die Übernahme in die Ausbildungsbetriebe gesichert. Ihre Ausbilder beklagen den Mangel an interessiertem Nachwuchs.

07.02.2019