Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark IGS-Schülerinnen verschönern Mensa-Wände
Umland Wedemark IGS-Schülerinnen verschönern Mensa-Wände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 11.09.2018
Die IGS-Schülerinnen Aleyna (von links), Jil und Jil haben zusammen mit anderen Klassenkameradinnen mit viel Engagement zwei Wände in der Schul-Mensa dekoriert. Quelle: Sven Warnecke
Mellendorf

In einer Projektwoche haben sechs Schülerinnen – Jungen haben sich nicht getraut – des heutigen zehnten Jahrgangs der Wedemärker IGS Graffiti auf zwei Wände der Mensa gesprüht – ganz legal. Dieses Engagement hat nun die Gemeindeverwaltung mit einem Geldpreis in Höhe von 150 Euro belohnt.

IGS-Leiterin Heike Schlimme-Graab würdigte nun ihre Schülerinnen, aber auch die betreuenden Lehrerinnen wie Yvonne Waschkus. Denn alle hätten auch außerhalb der Unterrichtszeit weiter an den kleinen Kunstwerken gearbeitet. „Das habe ich wohl wahrgenommen“, lobte Schlimme-Graab.

IGS-Schülerinnen haben mit viel Engagement zwei Wände in der Schul-Mensa dekoriert. Quelle: Sven Warnecke

Voll des Lobes war bei der Preisübergabe auch Karl Pfeiffer, Teamleiter Schule, Jugend und Sport der Gemeinde. Nach Genehmigung der zusammen mit einem Streetart-Künstler entwickelten Entwürfe habe die Rathausverwaltung dann auch rasch das nötige künstlerische Equipment beschafft, damit die Jugendlichen loslegen konnten. Denn auch bei den Verantwortlichen im Rathaus hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Wände in der Schule, die von Schülern farblich selbst gestaltet worden sind, auch am längsten sauber bleiben würden, berichtete Pfeiffer. Das hofft er nun auch für die Mensa.

Und was ist nun zu sehen? Die Schülerinnen hatten sich unter anderem für ein mit dem Wort „Mensa“ versehenen kleinen Kunstwerk entschieden. „Um deutlich zu machen, wo wir uns befinden“, erläuterte Schülerin Aleyna. Und noch etwas machen die Teilnehmerinnen der Projektwoche deutlich: den Gemeinschaftssinn. Denn statt den von der Gemeinde ausgelobten Geldpreis unter den sechs Künstlerinnen aufzuteilen, soll die Summe nun für die im nächsten Sommer anstehende Abschlussfeier dem gesamten Jahrgang zugute kommen – also auch den sich „vornehm zurückhaltenden“ Jungen.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Des Mannes größtes Wunschspielzeug – der Trecker – hat am Sonntag beim Traktor-Pulling in Elze die Bühne auf einer Ackerflächen an der Hohenheider Straße beherrscht.

10.09.2018

Des Mannes größtes Wunschspielzeug – der Trecker – hat am Sonntag beim Traktor-Pulling in Elze die Bühne auf einer Ackerflächen an der Hohenheider Straße beherrscht.

10.09.2018

Im Gemeinderat Wedemark kommen am Montag, 17. September, neue Vorschriften für Autoeinstellplätze, Forderungen zum sozialen Wohnungsbau und Einnahmen aus Blitzer-Geräten auf den Tisch.

13.09.2018