Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Weihnachtsstimmung in der Wedemark
Umland Wedemark Weihnachtsstimmung in der Wedemark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 06.12.2018
Die St. Georgskirche ist der adventliche Anziehungspunkt in Mellendorf. Quelle: Patricia Chadde (Archiv)
Mellendorf/ Bissendorf

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, laden in der Wedemark wieder diversere Weihnachtsmärkte ein. In Mellendorf richtet der „Budenausschuss“ mit Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas als Vorsitzende am Sonnabend, 8. Dezember, den Weihnachtsmarkt in und vor der Kirche am Kirchweg aus. In diesem Jahr eröffnet der Chor der Musikschule Wedemark und der Grundschule Mellendorf um 15 Uhr in der Kirche den Weihnachtsmarkt. Auf dem Markt gibt es neben herzhaften und süßen Speisen eine breite Auswahl an Getränken. Zudem laden eine bunte Palette an Weihnachtsdekorationen und Kunsthandwerk zum Stöbern ein. Für die Kinder gibt es ein Karussell.

Der Mellendorfer Turn-Verein (MTV) ist ebenfalls auf dem Markt vertreten und die Jugend-Spiel-Gemeinschaft Mellendorf/Elze stellt einen Krökeltisch auf. Bei ihrer Tombola gibt es unter anderem zwei Hannover 96-Trikots sowie Preise der örtlichen Geschäfte zu gewinnen. An dem Stand der Hannover Scorpions kann das Tore schießen geübt werden. Als besonderes Höhepunkt geben zwei Spieler der Eishockey-Mannschaft von 16 bis 17 Uhr Autogramme. Das Gymnasium wird an einem Stand Nikoläuse, Zuckerstangen und Muffins verkaufen. Der Erlös wird an den Kontaktladen Mecki in Hannover gespendet. Im Gemeindehaus können sich Weihnachtsmarktbesucher in der Kaffeestube aufwärmen. Dort freuen sich Konfirmanden mit einer Bastelaktion auf viele Grundschulkinder. In der Kirche sind von 17 bis 18 Uhr Lieder und Geschichten zusammen mit dem Posaunen- und Spatzenchor zu hören. Musikalisch geht es direkt ab 18 Uhr mit der Band Rock-Saloon weiter. Gegen Einbruch der Dunkelheit hat auch der Weihnachtsmann seinen Besuch angekündigt.

In Bissendorf wird Adventszauber gefeiert

Auch die Bissendorfer dürfen sich am Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. Dezember, jeweils ab 15 Uhr, auf den Adventszauber auf dem Amtshof und im Bürgerhaus freuen. Kunsthandwerk, Geschenkinspirationen und vielfältige Leckereien warten dort auf die Weihnachtsmarkt-Besucher. Der Markt wird an beiden Tagen musikalisch von Udo Heppner mit seiner Drehorgel begleitet. Hinzu kommt am Sonnabend ab 16.30 Uhr das Hornensemble Isernhagen. Weiter geht es ab 18 Uhr mit dem Chor More Music im Bürgerhaus. Der Sonntag wird musikalisch ab 16.30 Uhr von der Hornklasse Wedemark begleitet. In der St. Michaelis Kirche spielt die Musikschule Wedemark ab 17 Uhr unter der Schirmherrschaft des Lions Clubs. In der Kirche wird während des Weihnachtsmarktes eine große Krippenausstellung präsentiert. Im Bürgerhaus eröffnet der Basar aus 1001 Nacht mit Taschen, Kissen und Accessoires.

Einen Überblick über alle Weihnachts- und Adventsmärkte in der Wedemark finden Sie hier.

Von Leonie Oldhafer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf eigenen Wunsch gibt Jens Kahlmeyer das Amt des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters ab. Bürgermeister Helge Zychlinski hat sein Engagement im Rat gewürdigt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

08.12.2018

Sie haben die Abwesenheit der Hausbesitzer genutzt und sind am Dienstag über die Terrassentür in das Gebäude in Elze eingebrochen. Anschließen haben die Täter das Haus durchsucht.

05.12.2018

Im Rathaus gelten ab Januar andere Öffnungszeiten. Das hat die Gemeinde am Dienstag mitgeteilt. Bürger können künftig morgens früher kommen, müssen sich aber auf eine längere Mittagspause einstellen.

05.12.2018