Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Flucht auf dem Fahrrad: Polizei schnappt Ladendieb
Umland Wedemark Flucht auf dem Fahrrad: Polizei schnappt Ladendieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 07.03.2019
Die Polizei hat den Mann vorübergehend festgenommen. Quelle: Symbolbild
Wennebostel

Ein Ladendieb ist am Mittwoch mit seinem Fahrrad vor der Polizei geflohen. Nach kurzer Verfolgungsjagd konnten die Beamten ihn jedoch festnehmen.

Zuvor hatte er zwischen 14 und 14.05 Uhr mehrere Kleidungsstücke aus einem Geschäft an der Lindenstraße in Wennebostel gestohlen. Mitarbeiter des Bekleidungsgeschäfts wurden auf den 25-Jährigen nach Auskunft von Philip Wehr, stellvertretender Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, aufmerksam, weil dieser mit Kleidungsstücken in eine Umkleidekabine verschwand und ohne diese wieder herauskam. Sie riefen deshalb die Polizei.

Nach der Festnahme des Wedemärkers fanden die Beamten das Diebesgut sowie Ware aus zwei weiteren Geschäften. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung und des Fahrzeugs des 25-Jährigen konnten die Ermittler weitere Gegenstände sicherstellen, die nach Angaben Wehr mutmaßlich von Straftaten stammen.

Der Wert der sichergestellten Gegenstände beträgt nach Angaben der Polizei einige Hundert Euro. Der Mann wurde wieder entlassen, die Ermittlungen dauern an.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Polley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rat hat den Weg für eine Neubenennung der Sporthallen auf dem Campus W frei gemacht. Doch wie sollen die Sportstätten heißen? Die Verwaltung arbeitet an einem Verfahren für die Namensvergabe.

09.03.2019

Das Mehrgenerationenhaus Wedemark hat sich für einen Wettbewerb des Bundesfamilienministeriums beworben. Das MGH plant im Herbst eine Spielemesse und möchte mit dem Preis „Demografie-Gestalter 2019“ werden.

09.03.2019

Zunächst ist ein 56-jähriger Mann am Dienstagmorgen vom Unfallort geflüchtet. Doch ein Zeuge hat den Vorfall am Bahnhof in Mellendorf beobachtet und die Polizei gerufen.

06.03.2019