Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Freundeskreis Pfarrscheune feiert Jubiläum
Umland Wedemark Freundeskreis Pfarrscheune feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 29.07.2018
Diese Mitglieder des Freundeskreises haben die Pfarrscheune für die Veranstaltung am Freitag auf Vordermann gebracht (von links): Bengt Möller, Jürgen Benk, Bernhard Orlowski, Bernd-Rüdiger Hartung, Inga Breitkopf, Carsten Kiegeland und Kirsten Kiegeland. Quelle: Konstantin Klenke
Elze/Bennemühlen

 

Freundeskreis hat der Scheune wieder Leben eingehaucht

Bei Bier, Bratwurst und Blasmusik – letztere stammt dann vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze – steht auch noch ein viertes B-Wort im Mittelpunkt: Der Freundeskreis feiert in der Pfarrscheune dann auch sein 10-jähriges Bestehen. Auch wenn zehn Jahre ein vergleichsweise kurzer Abschnitt in der knapp 135 Jahre andauernden Geschichte der Scheune sind, hat der Freundeskreis währenddessen einiges bewegt: „Das bislang aufwendigste Projekt war die Erneuerung des Dachs, die wir 2014 erfolgreich abschließen konnten“, erklärt Kiegeland. Bevor die Kirchengemeinde im Jahr 2000 erstmals zur sogenannten „Lebendigen Weihnachtsscheune“ einlud, waren die Räume der Scheune lange Jahre als Abstellkammern genutzt worden, so Kiegeland weiter: „Viele lokale Unternehmen machten und machen die Renovierung der Scheune mit ihrem Engagement möglich.“

Pünktlich zur Veranstaltung am Freitag wollen die Freiwilligen den nächsten Bauerfolg präsentieren: Bis dahin sollen zwei Toiletten im Mittelgang der Scheune, eine davon behindertengerecht, noch fertig errichtet werden. „Als nächstes Projekt planen wir schon die Angleichung der Fußböden in der Scheune“, gibt Freundeskreis-Mitglied Bernhard Orlowski bekannt.

Info: Die Veranstaltung „Bier, Bratwurst, Blasmusik“ in der Elzer Pfarrscheune, Wasserwerkstraße 42, beginnt am Freitag, 3. August, um 19 Uhr.

Von Konstantin Klenke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reitsportler aus ganz Norddeutschland haben am Wochenende das Spring- und Dressurturnier des Brelinger Reit- und Fahrvereins besucht. Ohne dessen Helfer wäre das unmöglich gewesen.

29.07.2018

Die General-Wöhler-Stiftung bringt ihre historischen Fachwerkhäuser in Großburgwedel und Meitze in Schuss. Unter anderem erhält die Heimatstube im August ein neues Dach.

27.07.2018

Auf einer Fläche von 32 000 Quadratmetern im Gewerbegebiet Bissendorf will das Unternehmen Kirsch Pharma HealthCare endlich loslegen. Der Produktionsstart verzögerte sich, Führungsköpfe fehlen noch.

27.07.2018