Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Jugendchor Sunrise führt eigenes Musiktheater auf
Umland Wedemark Jugendchor Sunrise führt eigenes Musiktheater auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 27.02.2018
Die Mitglieder des Jugendchors Sunrise proben für die Aufführung ihres Musiktheaters. Quelle: Privat
Anzeige
Bissendorf

 Der Jugendchor Sunrise präsentiert im März sein selbstentwickeltes Musiktheater „Meine Welt“. Dies führen die Sänger zusammen mit der Band Bumchuks Anfang März insgesamt viermal in der Michaeliskirche in Bissendorf auf. 

Theaterpädagogin Brigitte Nickel-Lange entwickelte das Stück gemeinsam mit Chorleiterin Melanie Weißkichel und den jugendlichen Chormitgliedern zu Songs aus der Feder von Felix Fleischmann und Heiko Perkuhn. Die Aufführungen, die für Familien geeignet sind und knapp eine Stunde dauern, werden von einer Liveband begleitet.

Dabei kann Weißkichel auf ein altbewährtes Team zurückgreifen: Die Bumchucks aus der Wedemark erfinden sich nach zehn Jahren Pause noch einmal neu. Bekannte Songs aus den Anfängen, wie zum Beispiel „Bank im Park“ und neue Kompositionen verschmelzen nun in der Story und bilden das Fundament der Handlung im Musiktheater „Meine Welt“, heißt es in der Konzertankündigung. 

Sänger Felix Fleischmann hat auf Anfrage der Chorleiterin den musiklaisch-kompositorischen Part des Projekts übernommen.  Hierzu sind die neuen Lieder ganz im Glanze des alten Bumchucks Stils arrangiert – verfeinert mit modernen Klängen der digitalen Klangsynthese. Mathis Eberhardt sorgt am Bass für satten Sound, virtuoses Gitarrenspiel ist von Vincent Heller zu erwarten und Schlagzeuger Marius Lürig reist für die Veranstaltung extra aus Fritzlar an. Mit filigranen Klängen komplettiert Lutz Jelinek auf der Geige den Bandsound. Die Gäste können sich auf einen rockig-melodischen Theaterabend freuen, verspricht der Chor dem Publikum. 

Keine festgelegten Rollen

Die Zuschauer erwartet eine Produktion, die den zwölf- bis 16-jährigen Jugendlichen ein hohes Maß an Konzentration abverlangt: Es gibt keine festgelegten Rollen. Die Schauspieler verwandeln sich – teils vor den Augen des Publikums – immer wieder in andere Persönlichkeiten und sind während der kompletten Spielzeit auf der Bühne präsent. 

Zur Handlung: Die Hauptfigur Emma verlässt nach einem Konflikt ihr Elternhaus und beschließt, auf dem Marktplatz zu bleiben, um ihren eigenen Weg zu finden. Hier lernt sie ungewöhnliche Menschen kennen und macht die unterschiedlichsten Erfahrungen. Am Schluss steht die Erkenntnis, dass beides wichtig ist: Abgrenzung und Entfaltung der eigenen Möglichkeiten, aber auch das Wissen um den Rückhalt in der Familie. Der Kinderchor Sternenfänger und der Mittelchor Sputnik unterstützen die Inzenierung mit einem Gastauftritt. 

QR-Code auf Eintrittskarten

Als besonderen Service für die Zuhörer gibt es den Titelsong als kostenlosen Download über einen QR-Code auf der Eintrittskarte. Außerdem hat Bühnenbildner Thomas Haas eigens für dieses Projekt für die Michaeliskirche einen Bühnenraum mit Wandelementen, Treppen und einem großen Banner kreiert. 

Info: Der Jugendchor Sunrise führt das Musiktheater „Meine Welt“ am Donnerstag, 8. März, um 17 Uhr, am Freitag, 9. März, um 19.30 Uhr und am Sonnabend, 10. März, um 15 und um 19.30 Uhr in der Michaeliskirche in Bissendorf auf. Die Karten kosten 9 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Tickets gibt es im Vorverkauf bei Bücher am Markt. Weitere Informationen und Reservierung per E-Mail an diverses.streich@htp-tel.de oder unter Telefon (05130) 925317.

Von Julia Polley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechs Monate Haft, ausgesetzt zur Bewährung, und eine Geldauflage von 1200 Euro Geldstrafe gab es vor dem Amtsgericht Burgwedel nun als Urteil für eine Prügelei auf dem Mellendorfer Rewe-Parkplatz, bei dem im Sommer 2017 zwei junge Männer verletzt wurden.

21.02.2018
Langenhagen Langenhagen/Burgwedel/Isernhagen/Wedemark - Frauen laden zum Weltgebetstag am 2. März ein

Der ökumenische Weltgebetstag der Frauen wird inzwischen in mehr als 100 Ländern weltweit gefeiert. Am 2. März gibt es auch im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen vier Gottesdienste. 

21.02.2018

Wedemärker Eltern und ihre Kinder im Grundschulalter können sich über eine verlässliche Betreuung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien freuen. Der Anmeldeschluss für die Osterferien endet bereits am Freitag, 16. Februar.

16.02.2018
Anzeige