Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Auto kommt erst auf Grundstück zum Stehen

Wedemark Auto kommt erst auf Grundstück zum Stehen

Ein junger Autofahrer hat am Mittwochabend auf der L383 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und am Ortseingang Brelingen den Zaun eines anliegenden Grundstücks durchbrochen. Der 18-Jährige und seine ein Jahr jüngere Beifahrerin zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Voriger Artikel
Segen für engagierte Unternehmer
Nächster Artikel
Keine Zauberei: Versuche mit Baldur


Brelingen. Weil er offenbar zu schnell fuhr, ist ein junger Autofahrer am Mittwochabend gegen 20.20 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Hauptstraße ins Schleudern geraten und hat den Zaun eines anliegenden Grundstücks durchbrochen. Dort kam das Auto schließlich zum Stehen.

Der 18-Jährige hatte zusammen mit seiner 17-jährigen Beifahrerin die Landesstraße 383 aus Richtung Mellendorf befahren, am Ortseingang verlor er dann die Kontrolle über sein VW Lupo.  Beide verletzten sich bei dem Unfall leicht.

Von sp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten