Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Trio plant Benefizkonzert für Kinderpflegeheim
Umland Wedemark Nachrichten Trio plant Benefizkonzert für Kinderpflegeheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.09.2017
Die Wedemärker Mario Beck (vorn hockend, von links), Mirja Finke und Ralf Thom wollen ein Benefizkonzert zugunsten des Kinderpflegeheims in Mellendorf auf die Beine stellen. Quelle: Roman Rose
Anzeige
Wedemark

Geplant ist, dass die Bands Waterpistol Drive by, Forward, Stark Strom, Staub, Necessary, Wiltwexel und Fourhead aus der Region auftreten. Außerdem organisiert das Trio eine Tombola und eine Versteigerung. Dankbar sind die Drei für Unterstützung von der Freiwilligenagentur der Gemeinde und von Grafiker Andreas Schirle, der gratis Layouts für Flyer und Plakate beisteuert. Demnächst wollen Finke, Beck und Thom auf Sponsorensuche gehen.

"Für die Versteigerung wurden uns zum Beispiel schon eine signierte Lederjacke von Heinz Rudolf Kunze und ein signierter Tennisschläger von Nicolas Kiefer zugesagt", berichtet Finke stolz. Auch Drummersticks von Fury in The Slaughterhouse und signierte Sennheiser-Kopfhörer sind dabei. An weiteren Spenden - zum Beispiel einem signierten Ball von Hannover 96 oder etwas von den Scorpions - arbeitet das Trio noch. Auf die Idee, etwas fürs Kinderpflegeheim zu tun, sei sie gekommen, weil sie ein Kind kannte, das dort lebte, berichtete Mirja Finke.

Der Sturm hat am Mittwoch einige Schäden in der Wedemark verursacht. So rückte die Feuerwehr Brelingen aus, um auf der Straße Auf dem Mühlenberg einen Baum zu fällen. Der heftige Wind hatte einen Teil der Krone abbrechen lassen. Die dicken Äste fielen auf die Fahrbahn.

16.09.2017

Zur Bundestagswahl müssen sich Wähler in Elze, Wennebostel und Mellendorf von alten Gewohnheiten verabschieden. Sie müssen ihre Kreuze in anderen Wahllokalen machen, als in der Vergangenheit. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit.

16.09.2017
Nachrichten Wedemark/Burgwedel/Langenhagen - Experimente mit Bildern und Worten

Zehn Jugendliche aus verschiedenen Regionen des Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen haben sich jetzt an dem zweitägigen Projekt „Bild- und Wortgedanken“ in Mellendorf beteiligt. Entwickelt hatte es Laura Schmidt, FSJlerin im Kirchenkreis.

16.09.2017
Anzeige