Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder können das Moor erkunden
Umland Wedemark Nachrichten Kinder können das Moor erkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.09.2017
Für die Kinder gab es im Moor viel zu entdecken. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Resse

Und dazu gab es am Sonnabend ein echtes Moor-Wetter mit Regen und trockenen Abschnitten - so wie die Natur eben ist. Genauso abwechslungsreich das Programm: Nach dem Treffen im Mooriz in Resse ging die Gruppe mit den Betreuern Heide Strugalla und Stephanie Haller sowie Nick Pittroff, der im Moorinformationszentrum ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolviert, zu Fuß durch die Ortschaft zum Moorerlebnispfad.

Dort gab es dann ein Quiz im Wald, viele Aufgaben wie das Zählen von Nistkästen und kleine Spiele. "Zum Beispiel Gummistiefelweitwurf, das hat richtig Spaß gemacht", berichtet der siebenjährige Jonathan. Kim wiederum hatte ihre Freude daran, "dass uns Bilder gezeigt wurden und wir die Stellen, wo sie entstanden sind, dann wiederfinden mussten", berichtet die Zehnjährige.

Der Spaß wiederum war auch bei den Betreuern vorhanden. "Die Kinder zeigen sich hier als ganz tolle Gruppe, sind sehr engagiert - da hatten wir in den vergangenen Jahren auch weniger euphorische Kinder bei der Ferienpassaktion", sagte Haller und berichtete von dem Start im Mooriz. "Da waren die Kinder schon so motiviert, dass sie unbedingt raus wollten." In der Einrichtung endete dann auch ein ereignisreicher und spannender Tag, zuvor gab es aber noch ein gemeinsames Picknick - danach eine Moor-Entdeckerurkunde zum Mitnehmen, um dieses kleine Zertifikat stolz den Eltern präsentieren zu können.  

Fotostrecke Wedemark: Kinder können das Moor erkunden

Von Stephan Hartung

Noch rätselt die Polizei über die Brandursache an einem Haus in Scherenbostel. Am Sonnabend war es aus bislang unbekannten Gründen an einem Schornstein zu einem Schwelbrand gekommen. Die Brandexperten werden in den nächsten Tagen auf Ursachenforschung gehen. Verletzt wurde niemand.

Sven Warnecke 13.09.2017

Die Polizei Wedemark sucht Unbekannte, die nach einer Rangelei im Bahnhof Mellendorf auf einen am Boden liegenden 29 Jahre alten Langenhagener eingetreten haben. Zudem wird ein Unfallfahrer und ein Randalierer gesucht.

Sven Warnecke 10.09.2017

Mal wieder geht es bunt zu auf dem Gelände des Spaßbads Mellendorf: Erneut hat es dort den Holi.Farbrausch gegeben. Mehr als 4000 vorwiegend junge Partygänger haben den gesamten Sonnabend über getanzt, gefeiert - und natürlich Farbbeutel in die Luft geworfen.

13.09.2017
Anzeige