Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Seifenkisten flitzen Fuhrenkamp hinunter
Umland Wedemark Nachrichten Seifenkisten flitzen Fuhrenkamp hinunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 14.09.2017
Ben (10) macht sich mit seiner Seifenkiste auf den Weg. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Wedemark

36 Teilnehmer flitzten in ihren Kisten auf der abschüssigen Straße entlang. Von der Startrampe bis zum Ziel waren es 350 Meter, auf denen die jungen Piloten rund 25 Kilometer pro Stunde erreichten.

Zum zehnten Mal richtete der Verein diesen Renntag aus - und hat damit auch seine Nische gefunden. "Wir haben das drei Jahre lang mal für Erwachsene probiert. Aber da war die Resonanz nicht so gut", berichtet SRS-Vorsitzender Lars Pitschmann. Die Begeisterung des Nachwuchses, der teilweise aus bis zu 300 Kilometer Entfernung anreiste, gab dem SRS-Organisationsteam recht.

Ob Trainingsfahrt, Qualifikationslauf oder Renndurchgang - alle Kinder durften mehrfach mit ihren Seifenkisten die Piste entlang  jagen. Manche Piloten waren originell gekleidet, die Fahrzeuge, größtenteils Marke Eigenbau, oft mit einfallsreichem Design versehen. Und ähnlich wie im "echten" Motorsport: In den Pausen zwischendurch wurde am Fahrzeug getüftelt. "Wir müssen jetzt einen neuen Sitz reinschrauben, mein jüngerer Sohn ist kleiner und kommt sonst nicht an die Bremsen ran", sagt Dirk Domagala, während er mit Fin und Jan an den Seifenkiste werkelt. Jan ist gerade gefahren, nun steigt Fin in den Rennwagen.

Im Rahmenprogramm hatte der Verein für Speisen und Getränke gesorgt. Kinder, die noch zu jung für eine Seifenkiste sind, konnten sich auf einer Hüpfburg austoben und auf einem Bobby-Car-Parcours versuchen. Für Spektakel sorgte in der Rennpause Michael Threin, der auf seinem Motorrad waghalsige Stunts vorführte.

Zur Galerie
Fotostrecke Wedemark: Seifenkisten flitzen Fuhrenkamp hinunter

Von Stephan Hartung

Eigentlich sollte es erst um 11 Uhr losgehen. Doch die Leute liefen dem Regionsjugendring Hannover, der den Entdeckertag der Region Hannover in Gailhof veranstaltet hat, am Sonntag gewissermaßen die Bude ein. Auch beim Vielseitigkeitsturnier in Twenge machte die Aktion Station.

13.09.2017

Sie haben alles richtig gemacht: Eigentlich sollte die Erlebnisrallye für Kinder durch das Resser Moor im Sommer stattfinden. Doch mangels ausreichender Anmeldezahl wurde die Aktion nun Anfang September nachgeholt. Und vier Wochen nach Ferienende nahmen immerhin 23 Kinder daran teil.

13.09.2017

Noch rätselt die Polizei über die Brandursache an einem Haus in Scherenbostel. Am Sonnabend war es aus bislang unbekannten Gründen an einem Schornstein zu einem Schwelbrand gekommen. Die Brandexperten werden in den nächsten Tagen auf Ursachenforschung gehen. Verletzt wurde niemand.

Sven Warnecke 13.09.2017
Anzeige