Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bilder einer Benefiz-Radtour durch Kalifornien
Umland Wedemark Nachrichten Bilder einer Benefiz-Radtour durch Kalifornien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 24.03.2016
Von Roman Rose
Der Wedemärker Lions-Präsident Rolf Grünewald - hier an einem Cablecar in San Francisco - berichtet von seiner Fahrradtour durch Kalifornien. Quelle: privat
Wedemark/Brelingen

Der Lions Club Wedemark bietet Getränke und eine US-typische kleine Zwischenmalzeit an. Der Eintritt ist frei.

Gründewald radelte von San Francisco nach Los Angeles entlang dem Highway No.1 auf einer der schönsten Straßen der Welt immer parallel zur Pazifik-Küste.Seine Spendentour führte ihn in in ein Land, das über Jahrhunderte zahlreichen Flüchtlingen Schutz und Aufnahme bot. Für jeden dort mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer spendete er selbst für Flüchtlinge in der Wedemark.

Mit seinem Vorbild wollte er auch anderen einen Impuls geben. Das hat funktioniert: Mit seinen Spenden und denen weiterer Förderer sind 570 Euro zusammengekommen. Diese Summe überreichte Grünewald der Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge in der Wedemark.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SV Resse erhöht seine Mitgliederbeiträge um zehn Prozent. Das haben die Mitglieder bei der jüngsten Jahresversammlung einstimmig beschlossen. So zahlen zum Beispiel Erwachsene künftig 152 Euro pro Jahr, Familien 264 Euro, Kinder bis 14 Jahre 66 Euro und 15- bis 18-Jährige sowie Rentner 79 Euro.

Roman Rose 27.03.2016

20 amerikanische Landwirte aus dem Mittleren Westen der USA haben jetzt Station auf dem Hof von Jörgen Hemme in Sprockhof gemacht. Sie wurden von zwei Mitarbeiterinnen der Deutsch-Amerikanischen Handelskammern (AHK) mit Sitz in Chicago begleitet.

24.03.2016

Ab sofort stehen im Moorinformationszentrum (Mooriz) in Resse mittwochs bis sonntags wieder 40-Liter-Säcke mit torffreier Erde zur Abgabe bereit. Ein Sack kostet sieben Euro. Damit unterstützt die Einrichtung im dritten Jahr das Projekt von Aha und bietet Hobbygärtnern Alternativen zu torfhaltiger Erde.

Ursula Kallenbach 23.03.2016