Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Fußball und Musik in der Herzblutbar
Umland Wedemark Fußball und Musik in der Herzblutbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.07.2018
The Bollands spielen und singen gefühlvolle Songs aus Neuseeland. Quelle: Foto: privat
Mellendorf

 Am Sonntag findet in Moskau das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Frankreich und Kroatien statt. Wer darauf nicht verzichten und trotzdem gute Musik hören will – guten Fußball gab es schließlich von der deutschen Mannschaft nicht in Russland zu sehen – ist in Mellendorf genau richtig. In der Herzblut Sport- und Musikbar, Industriestraße 37, tritt die Band The Bollands auf. Das Konzert beginnt am 15. Juli um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bei dem Duo handelt es sich um Eheleute – Christian und Joyce sind die Protagonisten und Gründer. Ihre Band gründeten sie 2009, haben seitdem viel Bühnenerfahrung vorzuweisen – vor allem in Asien. Die Neuseeländer sind seit 2011 mit ihren ansteckenden Folk-Songs auf Tour und haben sich mit beeindruckenden Live-Shows einen Namen gemacht. Ihre Liebe zum Reisen, zur Musik, zu Freunden und zu gutem Wein spürt man auch in ihren äußerst gefühlvollen Songs.

Unterstützung erhalten die Bollands durch Jas Josland. Die ebenfalls aus Neuseeland stammende Landsfrau ist schon viel durch Europa getourt – nur mit ihrer Gitarre und ihrer wundervollen Stimme. Das Duo wird also in der Herzblut Sport- und Musikbar zum Trio aus der Kiwi-Heimat. Und dann gibt es parallel dazu auch noch im Restaurant von Marco Stichnoth das WM-Finale zu sehen, das um 17 Uhr im Luschniki-Stadion beginnt. Moskau und Mellendorf – besser kann man den frühen Abend eines Sonntags also gar nicht gestalten.

Von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Schaden in Höhe von 130.000 Euro hat ein Lastwagenfahrer in Hellendorf angerichtet. Der Mann prallte mit seinem 40-Tonner auf einen am Straßenrand abgestellten Blitzer-Anhänger der Polizei.

12.07.2018

Mehrere Wedemärker haben in der behördlichen Anhörung der Region gegen den geplanten Ausbau der Hähnchenmast in Elze argumentiert. Im Nachgang äußern sie sich desillusioniert über das Verfahren.

12.07.2018

Hannovers Marktkirche soll ein neues Fenster erhalten. Ein Geschenk von Altkanzler Gerhard Schröder – der nicht unumstrittene Entwurf stammt von Starmaler Markus Lüpertz. Die Brelinger sind indes viel weiter.

11.07.2018