Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Brückenarbeiten auf der A7: Ein Fahrstreifen wird gesperrt
Umland Wedemark Brückenarbeiten auf der A7: Ein Fahrstreifen wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 03.12.2018
Bauarbeiten auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Schwarmstedt und dem Rasthof Allertal. Quelle: dpa/Archiv
Wedemark/Schwarmstedt

Auf der Autobahn 7 wird weiter gebaut. Während die Dauerbaustelle zwischen den Anschlussstellen Mellendorf und Schwarmstedt gerade schrittweise abgebaut wird, wird zwischen Schwarmstedt und dem Rasthof Allertal eine Neue eingerichtet. Von Montag, 3. Dezember, bis Sonnabend, 8. Dezember, wird jeweils von 19 bis 6 Uhr der Hauptfahrstreifen in Richtung Hamburg gesperrt. Die Geschwindigkeit wird für den Verkehr auf 60 Kilometer pro Stunde reduziert. Grund sind notwendige Schweißarbeiten an der Allerbrücke. Darauf weist die zuständige Geschäftsstelle der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden hin.

Bei den umfangreichen Sanierungsarbeiten der Brücke von August 2016 bis März 2017 wurden weitere Schäden am Tragwerk unterhalb der Autobahn festgestellt, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Diese werden seit Montag behoben. Für die Arbeiten ist eine Minimierung der Schwingungen notwendig, weshalb ein Fahrstreifen gesperrt und die Geschwindigkeit reduziert werden muss.

Von jsp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schau der Rassegeflügelzüchter in der Wedemark am Wochenende in Wiechendorf war die letzte in dieser Art. Für 2019 sind eine Menge Veränderungen angesagt.

03.12.2018

Die 11-jährige Beifahrerin wurde bei einem Auffahrunfall zweier Autos am Sonnabend in Wennebostel leicht verletzt. An den Autos entstand ein Schaden von 12.000 Euro.

02.12.2018

In jedem Fall einen großen Sachschaden haben zwei Einbrüche am Freitag in Bissendorf hinterlassen. Zugang konnten sich die Einbrecher jedoch nur in ein Wohnhaus verschaffen.

02.12.2018