Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Zwei Kinder werden bei Autounfall verletzt
Umland Wedemark Zwei Kinder werden bei Autounfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 10.02.2019
Bei einem Verkehrsunfall in Gailhof sind vier Menschen verletzt worden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Gailhof

Bei einem Verkehrsunfall sind am Sonnabend auf der Celler Straße in Gailhof vier Menschen verletzt worden, darunter zwei ein und acht Jahre alte Kinder. Ein Mann erlitt Kopfverletzungen. Alle vier kamen zunächst ins Krankenhaus.

Nach Auskunft eines Sprechers des Mellendorfer Kommissariats hatte eine 31 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes-Geländewagens auf der Celler Straße – der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 310 – in Höhe der Einmündung der Straße An der Autobahn gegen 16.50 Uhr zu spät bemerkt, dass ein vor ihr fahrendes Auto an einer roten Ampel anhalten musste. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich die Frau aus und kam auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab. Dort prallte sie mit ihrem Geländewagen frontal gegen einen Ampelmast. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der nicht angeschnallte 31-jährige Beifahrer mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und erlitt Kopfverletzungen. Auch die Fahrerin verletzte sich leicht am Bein. Der achtjährige Sohn auf der Rückbank zog sich vom angelegten Sicherheitsgurt Schürfwunden zu, die einjährige Schwester erlitt einen Schock. Alle vier Verletzten kamen zunächst ins Krankenhaus. Der 31-Jährige musste über Nacht in der Klinik bleiben.

Der Schaden an dem 18 Jahre alten Geländewagen wird von der Polizei auf 5000 Euro geschätzt, an der Ampel beträgt er etwa 2000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu leichten Verkehrsbehinderungen. Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie hier.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht nur Sportvereine, auch Gruppen, die Boule oder Seniorenturnen betreiben, können künftig finanzielle Unterstützung von der Gemeinde beantragen. Und für Hallen werden Namenspaten gesucht.

10.02.2019

Seit langem setzen die Kommentare des Rechtsanwalts Wolfgang Schrödter zum Baugesetz Standards. Die neueste Auflage hat der ehemalige Wedemärker Gemeindedirektor nun ins Mellendorfer Rathaus gebracht.

08.02.2019

Eine 58 Jahre alte Frau hat sich als Beifahrerin bei einem Unfall in Negenborn leicht verletzt. An den beiden beteiligten Autos entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

08.02.2019