Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen 30. Adventsmarkt lockt zahlreiche Besucher an
Umland Wennigsen 30. Adventsmarkt lockt zahlreiche Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 05.12.2018
Die Mütter Marina Hannich (links) und Nicola Eichholz (rechts) verkaufen seit 18 Jahren Dekorationsartikel und Bredenbecker Konfekt auf dem Adventsmarkt. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Bredenbeck

Der sechsjährige Julius sitzt mit seiner dreijährigen Schwester Lotta in der Weihnachtsbäckerei, die kleinen Besucher stechen den Keksteig aus und verzieren die Kekse dann mit Schokoladenstreuseln. Julius und Lotta sind vom Stand des DRK-Kindergartens in Bredenbeck begeistert. Die Eltern der Kindergartenkinder organisieren eine Bäckerei und helfen fleißig beim Ausstechen. „Wir machen schon das zweite Mal Kekse in diesem Jahr“, merkt Julius an. Auf dem Gelände der Kornbrennerei genießen mehr als 3000 Besucher die weihnachtliche Stimmung und schlendern an den 51 Ständen des 30. Adventsmarkts vorbei. Der traditionelle Adventsmarkt wird vom Dorfgemeinschaftsverein, den Bredenbecker Vereinen und einigen Hobby-Ausstellern ausgerichtet.

Traditionelle Veranstaltung lockt tausende Besucher an

Der Leiter des Organisationsteams Dirk Schnelle ist mit den Besucherzahlen zufrieden und ist stolz auf das abwechslungsreiche Musikprogramm. Den Anfang machen die Kindergartenkinder und Grundschulkinder mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten, anschließend begeistert die Chorgemeinschaft Fidelia Evestorf die Zuschauer und am späten Nachmittag steht die Freiwillige Feuerwehr Bredenbeck mit dem Musikzug und den Flötenspielern auf der Bühne. Der musikalische Ausklang ist mit der Band Second Star geglückt. Die Einnahmen aus den Standgebühren werden unter den Vereinen und den Institutionen aufgeteilt. „Der Kindergarten und die Grundschule bekommen auf jeden Fall wieder 250 Euro“, verspricht Organisator Schnelle. Der Dorfgemeinschaftsverein bekommt mit großer Sicherheit auch einen Teil der Einnahmen, doch zusätzlich verkaufen Martina Feldt und Veronika Stangneth selbst genähte Schürzen und Taschen auf Warneckes Hof. „Meine Schwiegermutter näht die Sachen und wir stecken die Einnahmen in das neue Dorfgemeinschaftshaus, damit es schneller fertig wird“, sagt Feldt, Mitglied des Dorfgemeinschaftsvereins.

Beim Stand von Marina Hannich und Nicola Eichholz bildet sich immer wieder eine Schlange. Insgesamt gehören zehn Mütter zu dem Team und die Damen verkaufen zum 18. Mal den bekannten Bredenbecker Konfekt, selbstgemachte Marmelade und weihnachtliche Dekorationsartikel aus Holz, Filz und Beton auf dem Adventsmarkt in Bredenbeck. „Wir haben uns vor 20 Jahren in der Krabbelgruppe kennengelernt“, sagt Eichholz. Neben zahlreichen Weihnachtsgestecken und Köstlichkeiten für den Gaumen, können die Besucher am Nabu-Stand selbst kreativ werden und ein Nistkasten oder ein Insektenhotel basteln. Der Nabu-Vorsitzende Gerhard Krick möchte besonders die Kinder beschäftigen und die Tiere bei den kalten Temperaturen helfen. „Diese Modelle sind gerade in dieser Jahreszeit wichtig“, erklärt Krick. Die Aussteller und Besucher mögen besonders die Stimmung am Abend. „Bei Kerzenlicht ist die Atmosphäre auf dem Hof so weihnachtlich“, sagt Besucherin Winnie Hoffmann.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dirk Lücke wird den Wennigser Skatepark entwerfen. Der Architekt ist selber Skater. Nun hat er sich dem Jupa vorgestellt, das eng mit in die Planung einbezogen werden soll.

02.12.2018

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 2. Dezember.

02.12.2018

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 1. Dezember.

30.11.2018