Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Auto und Carport durch Brand zerstört
Umland Wennigsen Auto und Carport durch Brand zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.01.2019
Am Klusterfeld in Bredenbeck ist ein Auto ausgebrannt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 30.000 Euro. Quelle: Friso Gentsch
Bredenbeck

Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz gewesen: Am Klusterfeld in Bredenbeck ist am Donnerstagmorgen ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht nach ihren ersten Erkenntnissen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem technischen Defekt an dem Oktavia aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro.

Die 53 Jahre alte Eigentümerin des Skoda wollte gegen 7.30 Uhr mit ihrem Wagen zur Arbeit fahren. Trotz mehrmaliger Versuche sprang dieser aber nicht an. Deswegen ließ die Frau notgedrungen ihren Wagen stehen und stiegt auf Auto ihres Mannes um.

Gegen 7.50 Uhr bemerkt dann ein 64 Jahre alter Nachbar, dass der Skoda im Motorraum brennt. Er alarmierte sofort die Rettungskräfte und informierte auch den 55-jährigen Ehemann.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, sie konnte jedoch nicht verhindern, dass sowohl das Auto als auch das Carport, in dem der Wagen gestanden hatte, mit dem dahinter liegenden Schuppen nahezu komplett zerstört wurden. In dem Abstellraum brannten zudem ein Motorroller, mehrere Fahrräder und Möbel ab, die dort untergestellt gewesen waren.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Wennigsen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Jennifer Krebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine junge Produktionsgemeinschaft aus Wennigsen dreht ihren eigenen Spielfilm. Im Frühjahr soll er geschnitten und vertont sein – und ins Kino kommen.

05.01.2019

Im Dorfgemeinschaftshaus in Holtensen haben rund 60 Gäste den Jahreswechsel gefeiert. Nach vielen musikalischen Hits von DJ Volker Kempf wurde mit Sekt angestoßen – und viele Wunderkerzen angezündet.

02.01.2019

Unbekannte Täter sind in der Silvesternacht in ein Einfamilienhaus in der Straße Immengarten eingedrungen und haben darin einen Tresor aufgebrochen.

04.01.2019