Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Dorfkino zeigt Komödie auf Warneckes Hof
Umland Wennigsen Dorfkino zeigt Komödie auf Warneckes Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.10.2018
Das Dorfkino zeigt die Komödie "Picknick mit Bären" auf Warneckes Hof. Quelle: privat
Bredenbeck

„Picknick mit Bären“ heißt es am Freitag, 19. Oktober, auf Warneckes Hof, wenn das Dorfkino Bredenbeck die amerikanische Komödie mit Robert Redford und Nick Nolte in den Hauptrollen präsentiert.

Der Film: Reiseschriftsteller Bill Bryson ist in die Jahre gekommen, und er fühlt sich von seinem Umfeld behandelt, als sei sein Leben bald zu Ende. Zum Entsetzen seiner Frau Cathy will er sich selbst noch einmal beweisen, Großes vollbringen zu können. Er fasst den Entschluss, den 3500 Kilometer langen Appalachian Trail zu gehen. Seine Frau hält das Ganze für verrückt. Sie kann ihm aber nur die Auflage abtrotzen, nicht allein zu gehen. Nach zahlreichen Absagen aus dem Freundeskreis bleibt nur Katz übrig, ein Kumpel aus alten Zeiten, mit dem sich Bryson vor Ewigkeiten verkracht hatte und der sichtlich nicht in bester körperlicher Verfassung ist. Das ungleiche Duo geht die Herausforderung an.

Das Dorfkino: Seit nunmehr zwei Jahrzehnten bringt das Dorfkino beliebte Filme nach Bredenbeck. Alles begann mit den “Dritten Mann” am 13. November 1998. Karin Meyer, als “Dritter Mann” verkleidet begrüßte damals das Publikum. Am 14. November 2008 feierte das Dorfkino Bredenbeck dann sein 10-jähriges Bestehen. Mehr als 60 Filme flimmerten bis dahin über die Leinwand – bei Seidensticker, bei Warnecke, im Schullandheim in der Holtenser Kirche und auf dem Kniggischen Rittergut.

Die Kinofreunde legen bei ihren Vorführungen nicht nur Wert auf sorgfältig ausgewählte Filme, auch das „Drumherum“ ist ihnen wichtig. Häufig werden Vorfilme gezeigt, die vom Hobbyfilmer Hans Groth zu Themen des Ortes zusammengestellt werden. In seinem umfassenden Archiv hat Groth Aufnahmen von fast allen wichtigen Ereignisses des Dorfes aufbewahrt, die er passend zum Event zu einem kleinen Film zusammenschneidet. Vor dem Film gibt es, wenn es passt, zudem ein musikalisches Programm, gern mit einer zum Film passenden Live-Musik. Zudem wird vor den Filmvorführungen für Firmen aus Bredenbeck und Umgebung geworben.

Der Vorverkauf für die Filmvorführung hat bereits begonnen. Karten sind bei „Rehburg Presse, Schreibwaren und mehr“ in Bredenbeck erhältlich. Der Eintritt kostet 6 Euro. Der Film beginnt am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Platzzahl begrenzt ist. Damit auch dieser Abend ein gelungener wird, empfängt das Team des Dorfkinos seine Gäste wieder mit einer kleinen Auswahl an Getränken und Snacks in der urigen Atmosphäre der Kornbrennerei.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie lassen sich Wasserbüffel gefahrlos einfangen? Das hat sich die Feuerwehr Argestorf als Spezialeinheit für Tierrettung von einem Experten erklären lassen – als Vorbereitung für künftige Einsätze.

08.10.2018

Auf die Spuren des Höllenfürsten haben sich mehr als 50 Wanderer begeben: Autor Heiko Hesse und Deister-Experte Winfried Gehrke haben eine Tour zu den „teuflischen Orten“ im Deister organisiert.

08.10.2018

Bei einem Tag der offenen Tür hat sich die Ortsfeuerwehr Wennigser Mark am Sonnabend aus Anlass ihres 44-jährigen Bestehens einem großen Publikum mit Informationen und Unterhaltung präsentiert.

07.10.2018