Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Einsatz für Flüchtlinge: Verein Miteinander sucht Helfer
Umland Wennigsen Einsatz für Flüchtlinge: Verein Miteinander sucht Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 14.02.2019
Beim Fest der Kulturen feiern Menschen aus unterschiedlichen Herkunftstländern friedlich miteinander. Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)
Wennigsen

Die Integrationshelfer des Vereins Miteinander in Wennigsen haben sich für 2019 viel vorgenommen: Die Ehrenamtlichen, die Deutsche und Flüchtlinge zusammenbringen wollen, planen unter anderem Gemeinschaftsgärten und PC-Kurse für Senioren. „Außerdem helfen wir im Alltag, etwa bei der Wohnungssuche oder bei Problemen in der Schule“, sagt Vorstandsmitglied Jürgen Welk.

Verein will Flüchtlinge integrieren

Der Schwerpunkt der Arbeit der Flüchtlingsinitiative habe sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Die Erstaufnahme der Neuankömmlinge sei weitgehend abgeschlossen. Nun gehe es darum, die Menschen „mit der Gesellschaft zu verzahnen.“ Dazu trägt etwa die Fahrradwerkstatt bei, in der Flüchtlinge gebrauchte Fahrräder günstig kaufen können. „Die sind immer noch sehr gefragt“, sagt Welk.

Für den Vorstand des Vereins, der sich im September 2018 von Welcome zu Miteinander umbenannt hat, bedeutet der Einsatz viel Bürokratie, berichtet Welk. „Wir kümmern uns beispielsweise darum, an Fördermittel heranzukommen.“ Damit wird unter anderem das jährliche Fest der Kulturen an der Klosterkirche auszurichten.

Ehrenamtliche werden gesucht

Zwar ist der Verein für seine Vorhaben mit 23 Mitgliedern und 13 weiteren Aktiven „derzeit gut aufgestellt“, sagt Welk. Die Verantwortlichen seien aber immer auf der Suche nach weiteren Helfern. „Jeder kann sich nach seinen Stärken und Vorlieben einbringen und so viel Zeit investieren, wie er oder sie aufbringen kann“, betont Welk. Interessierte melden sich bei Jürgen Welk unter Telefon (05103) 1582. Weitere Informationen über den Verein gibt es online auf miteinander-in-wennigsen.de.

Am Montag, 18. Februar, berichtet Welk im Sozialausschuss über die Ziele des Vereins Miteinander. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses an der Hauptstraße.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Halteverbot an der Bredenbecker Straße in Holtensen kommt – doch dem Malereibetrieb, der genau an diesem Teilstück ansässig ist, gefällt das überhaupt nicht. Die Firma überlegt sogar, wegzuziehen.

14.02.2019

Mit dem sogenannten Truppmann-Lehrgang hat für 32 junge Leute und Quereinsteiger aus Wennigsen und Gehrden die Ausbildung bei der Feuerwehr begonnen. Die Frauenquote ist erfreulich hoch.

13.02.2019

Das Gesundheitsamt der Region lobt die Bemühungen der Gemeinde Wennigsen für eine bessere Reinigung der KGS Wennigsen. Schulleiterin Birgit Schlesinger kann davon nichts erkennen.

13.02.2019