Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wer backt den besten Schokokuchen?
Umland Wennigsen Nachrichten Wer backt den besten Schokokuchen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.09.2017
Von Jennifer Krebs
Wer backt den besten Schokokuchen? Quelle: dpa
Anzeige
Wennigsen

Bis zu 30 Hobbybäcker können mitmachen, momentan sind noch einige Plätze frei. Wettbewerbstag ist Sonnabend, 23. September. Auf dem Hagemannplatz bei der Buchbinderei wird dann der beste Schokokuchen prämiert. Die Veranstalter betonen ausdrücklich, dass der Spaß am Backen im Vordergrund stehen soll, sodass jeder, egal ob Jugendlicher oder Senior, es mit seinem Lieblingsrezept versuchen kann.

Zur Jury gehören die Organisatoren Buchbinder Gunnar Supper und Amirah Adam vom Tourismusservice. Aus dem Bäckerei- und Konditorhandwerk kommen Sonja Siehndel und Petra Heißenberg unterstützt durch den Experten Paul Dahlke, pensionierter Lebensmitteltechniker.

Wer teilnehmen will, kann sich noch bis Dienstag, 19. September, bei Gunnar Supper unter der Telefonnummer (05103) 706668 anmelden oder sich einen Anmeldebogen direkt in der Buchbinderei, Hagemannstraße 4, abholen. Wer außer Konkurrenz beim Wettbewerb mitmachen möchte, kann einen Kuchen oder eine Torte für das große Büfett spenden. Dann muss es auch kein Schokoladenkuchen sein.

Die Kuchen werden am Wettbewerbstag ab 14.30 Uhr verkauft. Der Erlös kommt wieder komplett Wennigser Projekten zugute. 

Amerikanische Folksongs neu interpretiert: Mit The Red Pony startet Kultur in der Kapelle am Sonntag, 17. September, in die neue Saison.

Jennifer Krebs 16.09.2017

Würde Wennigsen ein Quartiersmanagement wirklich nützen? Die Verwaltung könnte sich zumindest vorstellen, einen Stadtteilmanager irgendwie an die Hauptstraße anzudocken, sobald die Ortsmitte saniert ist. Der Sozialausschuss ist skeptisch.

Jennifer Krebs 15.09.2017

Beim geplanten Ausbau der Hauptstraße geht es allmählich in die Phase der Umsetzung. Stichwort Bürgerbeteiligung: Die vom Rat neu zusammengesetzte Arbeitsgruppe tagt öffentlich am Donnerstag. Zwei Wochen später plant die Gemeinde eine größere Informationsveranstaltung.

Jennifer Krebs 15.09.2017
Anzeige