Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Abrissbagger schafft Platz für das neue Café
Umland Wennigsen Nachrichten Abrissbagger schafft Platz für das neue Café
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.09.2017
Von Jennifer Krebs
Hier soll das neue Café entstehen: Ein Bagger reißt die alte Schmiede bei Holz-Müller ab. Quelle: Wilhelm Subke
Anzeige
Holtensen

Das historische Gebäude war ohnehin nur als Lager genutzt worden und stand längst leer. Lange war hin und her überlegt worden, ob nicht zumindest der alte, steinerne Schmiedeofen irgendwie in die neuen Pläne integriert werden könnte. Das klappte letztlich aber nicht. Nun wird alles abgerissen. Vom Glaspavillon davor bleiben im Prinzip nur das Gerippe und die Grundmauern stehen. Ansonsten wird er komplett umgebaut und unter anderem eine neue exklusive Glasfront eingesetzt.

In Zusammenarbeit mit dem Ronnenberger Unternehmen AFR Ladenbau wurde für Holtensen ein modernes Café mit Backshop und Außengastronomie entworfen. Anfang 2018 soll Eröffnung sein. Die Calenberger Backstube wird das Café, das auch sonntags geöffnet sein soll, betreiben. Weil Holtensen keinen Supermarkt mehr hat, soll es auch einige Lebensmittel zu kaufen geben.

Etwa 300.000 Euro investiert Holz-Müller. Die Kosten für den Innenausbau kommen noch hinzu.

Fotostrecke Wennigsen: Abrissbagger schafft Platz für das neue Café

Unter Kindern kann es schon einmal zu Streit kommen. Um die Konflikte zu lösen, setzt die Sophie-Scholl-Gesamtschule seit Jahren auf Konfliktschlichter aus der Schülerschaft. Vier Mädchen haben nun ihr entsprechendes Zertifikat erhalten.

24.09.2017

Um Kinder bereits frühzeitig für die Wissenschaft zu begeistern, besuchen Studenten der Leibniz-Universität mit dem "JuniorLab" regelmäßig Grundschulen und erklären dort die Grundzüge ihres Studienfachs. Am Donnerstag waren drei angehende Bauingenieure zu Gast an der Grundschule Bredenbeck.

24.09.2017

Chancengleichheit für den Nachwuchs: Dieser Forderung haben rund 150 Jungen und Mädchen aus Wennigsen am Weltkindertag in der Klosterkirche Nachdruck verliehen. "Kinder haben das Recht auf freies Lernen" - dieses Motto hatte der Emmaus-Kindergarten für den gemeinsamen Mitmachgottesdienst ausgegeben.

Ingo Rodriguez 15.10.2017
Anzeige