Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Braucht Wennigsen Ganztagsgrundschulen?
Umland Wennigsen Nachrichten Braucht Wennigsen Ganztagsgrundschulen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 25.02.2018
Basteln am Nachmittag: Braucht Wennigsen Ganztagsgrundschulen? Die Gemeindeverwaltung plant am 12. März eine Infoveranstaltung. Quelle: Sebastian Mast
Anzeige
Wennigsen

 Wennigsens Schul-Fachbereichsleiterin Barbara Zunker kennt die allgemeinen Prognosen. „Bedarf und Wunsch an Ganztagsschulen werden bis zum Jahr 2025 auf 80 Prozent aller Schüler bundesweit steigen“, sagt sie. Am 12. März plant die Gemeinde eine Informationsveranstaltung zur Ganztagsplanung, um ins Gespräch zu kommen. Politik und Verwaltung müssen rechtzeitig reagieren, weil eine Umwandlung in Ganztagsschulen nicht innerhalb eines Jahres erfolgen könnte. Ohnehin seien Nachbarnstädte wie Barsinghausen, Ronnenberg, Gehrden und Springe hier schon viel weiter, sagt Zunker. 

Die neue Rats-Arbeitsgruppe, die sich mit dem Bildungsstandort Wennigsen beschäftigt, hat die Infoveranstaltung fordert. Gerade im Hinblick auf die weitreichende Entscheidung über einen Neubau, Anbau oder eine Sanierung der Bredenbecker Grundschule erhofft man sich weitere Erkenntnisse zum Raumbedarf. Außerdem sollen die verschiedenen Möglichkeiten eines Ganztagsbetriebs erläutert und gegenüber gestellt werden. Was ist der Unterschied zwischen einer offenen, teilgebundenen und gebundenen Ganztagsschule?  Auch sollen mögliche inhaltliche Ausgestaltungsformen wie Kooperationen mit Vereinen, Hort, Schülerladen und Kinderkantine aufgezeigt und auch pädagogische Aspekte angesprochen werden. Als Referent konnte die Gemeinde Stefan Appel gewinnen, den ehemaligen Vorsitzender des Ganztagsschul-Bundesverbandes. Wer sich in Deutschland mit dem Thema Ganztagsschule beschäftigt, landet automatisch bei dessen Namen.

Die Wennigser Gemeindeverwaltung hatte bereits 2012 vorgeschlagen, zusammen mit den Schulleitungen eine Optimierung der Ganztagsbetreuung zu erarbeiten. Die Gemeinde finanzierte Schulsozialarbeiter, die mit den Schulleitungen zusammen mögliche Konzepte erarbeiten sollten. „Doch die Schulleitungen sahen keine Notwendigkeit“, bedauert Zunker. Die Planungen ruhten, weil andere Dinge wichtiger waren wie die Besetzung von Lehrerstellen und die Rektorenstelle in Bredenbeck, die fast ein Jahr lang vakant war. 

Die Frage, ob Wennigsen Ganztagsgrundschulen braucht, würde Zunker gerne an die Eltern weiterreichen. Etwa 20 Kinder werden ab Sommer 2018 keinen Platz in einem Hort bekommen. Die Schulkindbetreuung ist keine Pflichtaufgabe der Kommunen – noch. Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, CDU und CSU will einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für alle Kinder im Grundschulalter ab 2025 schaffen. „Wir haben 120 Plätze in Wennigsen und 60 in Bredenbeck. In Relation zu den Schülerzahlen benötigen mindestens ein Drittel aller Kinder eine Betreuung über die jetzige Schulschlusszeit 12.45 Uhr hinaus“, rechnet Zunker vor. Bei den Kita-Zeiten ist die Zahl noch höher. 250 Eltern würden zurzeit die Öffnungszeiten zwischen 15 und 17 Uhr nutzen – „Tendenz steigend“, sagt Zunker. 

Von Jennifer Krebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seilspringen macht nicht nur Spaß, sondern hält fit: Um Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Projekt „Skipping Hearts“ (Hüpfende Herzen) initiiert.  Am Donnerstag gab es einen Workshop in der Grundschule Wennigsen.

25.02.2018

Insgesamt 14 Jahre saß Fritzi Lorenz im Vorstand der Kapelle in Benthe. Nun macht sie Platz für eine neue Generation. Am 11. März stehen Neuwahlen an – Lorenz macht Kandidaten und Wahlberechtigten Mut, sich für ihre Gemeinde einzusetzen.

25.02.2018

Der Bredenbecker Denny Päge springt bei der Trampolin-Show „Big Bounce“ mit. Am Freitag, 23. Februar, wird die Sendung um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. 

25.02.2018
Anzeige