Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugend musiziert: Bundespreis mit der Mandoline
Umland Wennigsen Nachrichten Jugend musiziert: Bundespreis mit der Mandoline
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.06.2018
Henrietta Körbis (links) und ihre Schwester Leandra in Lübeck nach der Preisverleihung im Bundeswettbewerb "Jugend musiziert". Quelle: privat
Anzeige
Wennigsen

Es waren die einzigen Mandolinen aus Niedersachsens, die es in diesem Jahr in den Bundeswettbewerb geschafft hatten: Henrietta Körbis (16) und ihre jüngere Schwester Leandra (14) aus Wennigsen haben bei Jugend musiziert bei den Solowertungen Mandoline einen zweiten Bundespreis gewonnen.

Insgesamt stellten sich auf Bundesebene über 2600 junge Instrumentalisten den Juroren. “In Leandras Altersgruppe gab es zehn Mitbewerber“, berichtet der Vater Michael Körbis. Ohne sich von den Zuhörern beeindrucken zu lassen, hätte seine Tochter mit ihrem Gitarrenbegleiter Ulrich Beck souverän ihr gemischt klassisch und zeitgenössisches Programm vorgespielt. „Ein tolles Zusammenspiel. Ein sehr musikalischer Vortrag“, urteilte die Jury, so dass auch Ausbilderin Viola Beck strahlen konnte.

Am nächsten Tag waren die neun Mandolinisten der Altersgruppe 5 an der Reihe. „Welch ein frischer Vortrag, das hat richtig gegrooved“, freute sich Juror und Komponist Marlo Strauß über Henriettas Wertungsspiel. Natürlich gab es auch Verbesserungsvorschläge von den Jurymitgliedern und schließlich ein „Bis zum nächsten Mal“.

Die beiden Schwestern bekamen in ihren Altersgruppen jeweils 23 Punkte (von 25 möglichen) und damit einen tollen zweiten Bundespreis. Wenn die beiden jungen Musikerinnen aus dem Langenhagener Zupforchester mal nicht zur Mandoline greifen, spielen sie am Matthias-Claudius-Gymnasium in Gehrden in der Bigband oder im Klassenorchester E-Bass.

Von Jennifer Krebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim traditionellen Boßelturnier des SV Degersen sind sechs Mannschaften und insgesamt rund 35 Spieler gut gelaunt rund 6,5 Kilometer durch die Feldmark gezogen.

13.06.2018

Die 13. Auflage des Cruisinglaufes hat für Volksfeststimmung im Ortskern gesorgt. Hunderte Zuschauer feuerten die insgesamt 826 Läufer in acht Kategorien an. Das Rahmenprogramm war ein Besuchermagnet.

13.06.2018

Beim Oasentag haben die Pfarrsekretärinnen das Kloster Wennigsen erkundet und ein Stück weit den Alltag hinter sich gelassen.

08.06.2018
Anzeige