Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das Jugendparlament hat den Bundestag besucht
Umland Wennigsen Nachrichten Das Jugendparlament hat den Bundestag besucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:38 02.06.2018
Die Mitglieder vom Wennigser JuPa waren in Berlin und haben Matthias Miersch getroffen. Quelle: privat
Wennigsen

Einmal im Reichstag sitzen und mit einem Bundestagsabgeordneten diskutieren –diese Erfahrung haben kürzlich einige Mitglieder des Jugendparlaments (JuPa) Wennigsen gemacht. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch verbrachten sie einen Tag im Deutschen Bundestag.

Zum Auftakt ihres Besuches erlebten die jungen Männer und Frauen eine Plenarsitzung des Parlaments aus nächster Nähe. Von der Besuchertribüne im Reichstag aus ging es für die Jugendlichen im Anschluss an die Sitzung zu einem Gespräch mit Miersch. Dieser diskutierte mit den engagierten Jugendlichen unter anderem über den Umgang mit der AfD. So zeigte sich Miersch überzeugt davon, dass man sich mit deren Themen auseinander setzen müsse, um ihre Parolen auf diesem Wege zu entlarven.

Ebenso interessiert zeigten sich die jungen Wennigser an nationaler Klimaschutzpolitik und der Bekämpfung von Fluchtursachen. Miersch, der stellvertretender Vorsitzender seiner Fraktion für die Bereiche Umwelt, Landwirtschaft, Energie und Tourismus ist, berichtete der Gruppe vom aktuellen Stand rund um das Erreichen der Klimaschutzziele 2020. In diesem Zusammenhang ging der Bundestagsabgeordnete auch auf die geplante Einsetzung einer Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ ein, die den in vielen Teilen und Bereichen Deutschlands stattfindenden Strukturwandel aktiv begleiten soll: „Die große Herausforderung der Kommission wird es sein, einen Konsens zu finden, der über viele Generationen hinweg tragen und halten muss“, sagte Miersch den Jugendlichen abschließend.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kostenexplosion bei der Hauptstraßen-Umgestaltung: Die Sanierung muss kommen, auch wenn sich die Kosten verdoppeln könnten.

02.06.2018

Die Störche im Vörier Nest freuen sich auch im zweiten Jahr über Nachwuchs. Allerdings handelt es sich nicht um dieselben Alttiere, wie zunächst angenommen worden war.

02.06.2018

Die Grundschule Bredenbeck hat ihr große Sportfest gefeiert. An 16 Stationen konnten sich die Grundschüler austoben.

01.06.2018