Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Der Wahlkampf beginnt nach Ostern
Umland Wennigsen Nachrichten Der Wahlkampf beginnt nach Ostern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 07.04.2014
Von Ingo Rodriguez
Das sind die Kandidaten: Christoph Meineke (links, parteilos) und Martin Sondermann (CDU). Quelle: Heimatzeitungen
Wennigsen

Seit Montag, 18 Uhr, steht es offiziell fest: Am 25. Mai müssen sich die wahlberechtigten Bürger aus Wennigsen zwischen zwei Kandidaten entscheiden. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist haben nur Sondermann und Meineke ihre Unterlagen bei Gemeindewahlleiter Olaf Fals abgegeben.

Die SPD, die Grünen und die FDP haben wie angekündigt keine Kandidaten aufgestellt. Ein Überraschungsbewerber ist nicht aufgetaucht. Die beiden einzigen Kandidaten lassen es unterdessen ruhig angehen. Der Wahlkampf beginnt zögerlich. Nur vereinzelt geht der Herausforderer über soziale Netzwerke auf Konfrontationskurs, der Amtsinhaber hat seine Kandidatur sogar erst am Freitag eingereicht.

„Ich will einen kurzen Wahlkampf führen und erst nach Ostern einsteigen“, sagt Meineke. Ihm sei bislang daran gelegen, wichtige Themen sachlich zu bearbeiten. Schwerpunkte wie Haushalt und Hauptstraße habe er nicht politisieren wollen. Ohnehin setzt Meineke nicht auf eine Materialschlacht. „Als parteiloser Kandidat muss ich den Wahlkampf selbst finanzieren und nehme keine Spenden an, weil sie nicht steuerlich absetzbar sind“, sagt er. Sein Wahlkampf werde trotzdem nicht unauffällig, kündigt er vielsagend an - und verweist auf seinen Internetauftritt.

Herausforderer Sondermann will dagegen ab morgen rund 150 Plakate an Laternen aufhängen lassen. Ab Mai sollen an alle Haushalte Flugzettel verteilt werden. „Bislang stand es im Vordergrund, mich erst einmal bekannt zu machen und zu politischen Schwerpunkten zu positionieren“, begründet er die Zurückhaltung. Er habe bislang fast nur auf Inhalte gesetzt, sei aber in einem sozialen Netzwerk sehr aktiv. Sondermann überrascht mit einer Einschätzung: „Meineke und ich verstehen uns gut und liegen bei großen Themen dicht zusammen“, sagt er. Im Straßenwahlkampf will er deshalb vor allem in der Finanzpolitik Unterschiede aufzeigen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dressurexpertin Lene Husch hat auf dem Pferdehof Danehl in Degersen Reitern Tipps im Umgang mit Pferden gegeben. Mit dabei: ein vierbeiniger Filmstar.

Ingo Rodriguez 07.04.2014

Ehrungen, Beförderungen und der Jahresbericht des Ausbildungsleiters der Freiwilligen Feuerwehren der Region Hannover, Detlev Köllenberger, standen am Freitagabend in der Wennigser Feuerwache im Mittelpunkt der Dienstversammlung der Regionsausbildung.

06.04.2014

Auch 50 Tage nach ihrer spontanen Amtsübernahme bereut die neue DRK-Vorsitzende Renate Teige nicht, den Ortsverein Wennigsen notgedrungen vor der Führungslosigkeit bewahrt zu haben. Ihr macht die ehrenamtliche Arbeit mit dem komplett neuen Vorstand inzwischen sogar richtig Spaß.

Ingo Rodriguez 04.04.2014