Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ehrenring der Gemeinde für Heinz-Dieter Hasenjäger
Umland Wennigsen Nachrichten Ehrenring der Gemeinde für Heinz-Dieter Hasenjäger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 11.03.2018
Bürgermeister Christoph Meineke verleiht Heinz-Dieter Hasenjäger in der Ratssitzung den Ehrenring der Gemeinde Wennigsen. Quelle: Jennifer Krebs
Wennigsen

 „Es ist mir eine Ehre, nach 60 Jahren meiner ehrenamtlichen Arbeit in Wennigsen diesen Ehrenring der Gemeinde aufgrund eines Ratsbeschlusses verliehen zu bekommen“, sagte Heinz-Dieter Hasenjäger und bedankte sich in der Ratssitzung am Donnerstag für diese besondere Anerkennung. Der goldene Fingerring mit einem ziselierten Wappen der Gemeinde ist die zweithöchste Honoration, die in Wennigsen vergeben wird. Darüber kommt nur noch die Ehrenbürgerschaft. 

Bei allem, was er tue: Hasenjäger sei ein Mann mit ganz viel Herzblut, sagte Bürgermeister Christoph Meineke und zählte beispielhaft auf, wo sich der 74-Jährige überall engagiert. Seit 25 Jahren ist er – mit Unterbrechungen – Vorsitzender der SPD-Abteilung Wennigsen. Fast genauso lange leitet Hasenjäger die Awo und organisiert Veranstaltungen für die ältere Generation. In den Sechzigerjahren war es mehr die Jugendarbeit gewesen. 1964 gründete der gelernte Bauschlosser und Gewerkschafter die Gewerkschaftsjugend im DGB-Ortskartell. Er war der erste Vorsitzende des Ortsjugendrings der neuen Großgemeinde. Hasenjäger war zehn Jahre Ortsbürgermeister und alles in allem 17 Jahre saß er im Gemeinderat. 

Nach wie vor sei es sein Lebensinhalt, sich für die Schwachen in der Gesellschaft einzusetzen, sagte Hasenjäger. Er berichtete, dass er zurzeit demenzkranke Menschen und ihre Angehörigen begleite und helfe, damit sie ihre letzten Lebensjahre zuhause verbringen können. Schöne Anekdote: Er sei übrigens nicht nur ein alter Wennigser, „ich bin sogar ein geborener“, erzählte Hasenjäger, der noch immer in dem Haus wohnt, wo er vor fast 75 Jahren in der ersten Etage auf die Welt kam. 

Von Jennifer Krebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Kronkorken tanzen und Lautsprecher Kerzen auspusten: Der ehemalige Physiklehrer Jochen Strehlau hat den Kindern der Grundschule Bredenbeck vor Augen geführt, dass Töne nicht nur hörbar, sondern auch sichtbar sein können.

11.03.2018

Die Wennigser FDP positioniert sich deutlich zu den Windrädern im Deistervorland: Die Gemeinde Wennigsen soll gegen das neu aufgestellte Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) gerichtlich vorgehen, das die Regionsversammlung gegen zum Teil heftigen Widerstand aus der Bevölkerung beschlossen hat.

11.03.2018

Das Gitarrenduo Dirk Rahlves und Klaus Heydenreich spielt am Sonnabend, 10. März, in der alten Kapelle in Weetzen. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem deutsche und internationale Hits sowie Chansons von Klaus Hoffmann, Reinhard Mey, John Denver sowie Simon und Garfunkel.

11.03.2018