Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weniger Müll im Mühlbach als sonst
Umland Wennigsen Nachrichten Weniger Müll im Mühlbach als sonst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 08.03.2018
Ein großer Fund: Die Naturschutzjugend fischt ein Mountainbike aus dem Mühlbach. Quelle: Marcel Sacha
Wennigsen

 Seit Jahren macht sich die Wennigser Naturschutzjugend (Naju) zum Ende des Winters auf den Weg zum Mühlbach, um das Gewässer von Flaschen, Dosen und anderem Müll zu bereinigen. So wenig Abfall wie in diesem Jahr haben die Umweltschützer von morgen jedoch noch nie gefunden. Gerade einmal einen Müllsack konnten sie füllen. „Sonst finden wir das Fünffache“, sagte Naju-Betreuerin Susanne Anderson im Anschluss an die zweistündige Suche.

Ob sich darin ein erhöhtes Umweltbewusstsein der Wennigser widerspiegelt, konnten die Müllsammler nicht abschließend sagen. „Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass aufgrund des Wetters in den vergangenen Wochen weniger Leute unterwegs waren“, sagte Anderson.

Neben den kleineren Rest- und Verpackungsabfällen machte der Naju allerdings auch einen großen Fund: Ein Mountainbike befand sich im Mühlbach, das die Kinder unter enormer Kraftanstrengung herausfischten. Warum jemand so etwas wegwirft, konnten die Naturschützer nicht nachvollziehen.

Insgesamt finden die Naturschützer jedoch weniger Müll als in den Jahren zuvor. Quelle: Marcel Sacha

Es ist nicht das erste Mal, dass die Naju eine außergewöhnliche Entdeckung im Mühlbach macht. Im vergangenen Jahr fanden sie ein Portemonnaie inklusive Personalausweis und Bankkarten. „Das haben wir direkt der Polizei übergeben“, sagte Anderson.

Zum alljährlichen Ausflug an den Mühlbach gehört traditionell auch die Suche nach dem Frühling und die allgemeine Naturkunde. „Man kann nur schützen, was man auch kennt“, sagte der Naju-Vorsitzende Björn Hagen. Der anhaltende Frost machte den Teilnehmern allerdings einen Strich durch die Rechnung. Lediglich ein paar Schneeglöckchen ließen sich dieses Mal finden. Einen Misserfolg sieht Hagen darin allerdings keineswegs. Viel mehr verdeutliche dieser Umstand, dass in der Natur alles miteinander zusammenhängt: Je kälter es ist, desto weniger kann wachsen und gedeihen.

Von Marcel Sacha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das erlebt man in diesen Tagen auch nicht allzu häufig: Der Ortsverbands-Vorstand des Sozialverbandes in Wennigsen trat geschlossen zur Wiederwahl an – und wurde ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt.

08.03.2018

Von den Leiden  und  Problemen von Männern ab 50 erzählt Bernd Gieseking bei seiner Show im Corvinus-Zentrum. Am 18. März steht der Kabarettist mit seinem Programm „Gefühlte Dreißig, Ein Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig“ auf der Bühne. 

08.03.2018

Steigender Altersdurchschnitt, sinkende Mitgliederzahlen: Damit hat der Degerser Ortsverband des DRK zu kämpfen. Auch die Bereitschaft, Blut zu spenden, lässt im Wennigser Ortsteil nach. Aufgeben wollen die Mitglieder dennoch nicht.

07.03.2018