Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hauptstraße: Ein Schritt zurück, zwei vor
Umland Wennigsen Nachrichten Hauptstraße: Ein Schritt zurück, zwei vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.09.2017
Anika Beverburg (von links) und Ulf Streit vom Sanierungsträger erläutern Bürgermeister Christoph Meineke, Anne-Kathrin Beyer und den weiteren Mitgliedern der Arbeitsgruppe die weiteren Schritte. Quelle: Marcel Sacha
Anzeige
Wennigsen

Neben Vertretern der Ratsfraktionen, der Wirtschaftlichen Interessengemeinschaft (WIG), des Ortsrats sowie der Anwohner waren auch Ulf Streit und Annika Beverburg von der Niedersächsischen Landgesellschaft (NLG) anwesend und stellten die weiteren Möglichkeiten zur Umsetzung des Förderprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" von Land und Bund dar.

Bislang verfügt die Gemeinde über vorbereitende Untersuchungen des Planungsbüros PGT. Diese sollen als Grundlage für die detaillierteren Planungen und die spätere Umsetzung dienen. Hierfür ist allerdings die Beauftragung eines sogenannten Generalplaners notwendig. "Die Ausschreibung ist bereits erfolgt", sagte Bürgermeister Christoph Meineke. Er rechne damit, dass der Generalplaner im November der Öffentlichkeit vorgestellt werden kann.

Die meisten der Arbeitsgruppenmitglieder konnten mit diesem Begriff wenig anfangen. "Der Generalplaner ist für die Umsetzung der städtebaulichen Planungen zuständig", erklärte Streit von der NLG. Allerdings liegt eine solche städtebauliche Planung bislang noch nicht vor. Normalerweise werde hierfür ein weiteres Ingenieursbüro benötigt, sagte Streit. Im Fall der Wennigser Hauptstraße könne allerdings aufgrund der überdurchschnittlich detaillierten vorbereitenden Untersuchungen von PGT möglicherweise darauf verzichtet werden. Diese Entscheidung habe jedoch die Arbeitsgruppe und letztlich der Gemeinderat zu fällen.

Daher einigte sich die Arbeitsgruppe auf ein weiteres Treffen im Oktober, um die bislang vorliegenden Planungen noch einmal intensiv zu studieren. Mit diesem Hintergrundwissen soll dann in die Gespräche mit dem Generalplaner eingestiegen werden.

Von Marcel Sacha

Dass der Wochenmarkt wie geplant noch im September in Bredenbeck Premiere feiert, ist mittlerweile ausgeschlossen. Kurzfristig werde die Region Hannover keine Genehmigung für eine Vollsperrung der Deisterstraße erteilen, sagte Fachbereichsleiterin Ulrike Schubert. Noch überwiegen die Bedenken.

17.09.2017

Rund 50 Kinder stehen morgens direkt vor den Toren der Holtenser Feuerwehr, um dort in den Schulbus einzusteigen - im Notfall ein Sicherheitsrisiko. Die Gemeinde spricht nun davon, die Wehr für die Morgenstunden aus der Alarmbereitschaft abzuziehen, sollte nicht kurzfristig eine Lösung gefunden werden.

15.10.2017

Kräftig in die Pedalen getreten: Die Jugendlichen aus der Klasse 7c der Sophie-Scholl-Gesamtschule haben beim Stadtradeln den Schulklassen-Wettbewerb in Wennigsen für sich entschieden. Die Schüler setzten sich in beiden gewerteten Kategorien vor der KGS-internen Konkurrenz der Klasse 7a durch.

Ingo Rodriguez 17.09.2017
Anzeige