Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weihnachtsmarkt-Räuber stellt sich der Polizei
Umland Wennigsen Nachrichten Weihnachtsmarkt-Räuber stellt sich der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 13.01.2017
Von Tobias Morchner
Hannover

Die beiden Männer hatten den Betreibern vor ihrem Haus in Holtensen aufgelauert, mit einem Verkehrsschild die Einfahrt blockiert und die Opfer so zum Aussteigen gezwungen. Anschließend versuchten die Räuber den Standbetreibern die Tageseinnahmen zu entreißen. Allerdings hatten die Täter die Rechnung ohne die beiden Söhne des Ehepaars gemacht.

Als sie sich einschalteten, ergriffen die Täter die Flucht. Einem der Söhne gelang es, einen der Täter zu verfolgen. Dabei stürzte er und verletzte sich. Der Verfolger konnte ein Foto des Täter machen. Anschließend ließ er den Mann allerdings wieder entweichen. Ein Richter erlaubte schließlich die Veröffentlichung des Fotos. Der Druck auf den Gesuchten wurde dadurch offenbar so groß, dass er sichjetzt  stellte. Von seinem Komplizen fehlt noch jede Spur.

Licht und Wohndesign zeigt die Ausstellung „Winterhell“ im Kunsthandwerkzentrum Spritzenhaus. Ab Sonnabend, 14. Januar, können Besucher bei einer Vernissage die Künstler kennenlernen und auch nach schönen Dinge für ihr Zuhause stöbern. Die Ausstellung läuft bis zum 25. Februar.

16.01.2017

Der Tierschutzverein Barsinghausen verklagt die Gemeinde Wennigsen. Er will sich die Kosten für drei Katzen wiederholen, die Tierschützer aus Wennigsen ins Barsinghäuser Tierheim brachten. Auch ohne Vertrag sei die Gemeinde verpflichtet, Fundtierkosten zu erstatten, meint der Tierschutzverein.

13.01.2017

Vom Kartoffeln schälen bis zum Geschirr spülen, von der Vorspeise bis zum leckeren Dessert: 23 Drittklässler der Grundschule Wennigsen haben mithilfe von fünf Landfrauen in der benachbarten Hortküche ein komplettes Menü zubereitet und anschließend gemeinsam im Klassenraum genüsslich verspeist.

Ingo Rodriguez 12.01.2017