Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein gerader Maibaum für Bredenbeck
Umland Wennigsen Nachrichten Ein gerader Maibaum für Bredenbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:48 30.04.2018
Klaus Jacob, Christof Reichelt, Ralf Schickhaus, Fritz Seemann, Bärbel Back, Freiherr Hubertus Knigge und Thomas Behr (v. l. n. r.) begutachten den neuen Maibaum. Quelle: Elena Everding
Anzeige
Bredenbeck

In Bredenbeck macht man keine krummen Sachen: Der neue Maibaum zumindest ist kerzengerade. Am Freitag hat die Forstverwaltung der Freiherr Knigge’schen Miteigentümergemeinschaft die Fichte den Bredenbecker Vereinen als Geschenk übergeben. Am 1. Mai wird er dann beim Maifest auf dem Lindenplatz feierlich geschmückt aufgestellt.

Zwei Jahre lang hatten die Bredenbecker davor eine Lerche als Maibaum, die leider schief war. Deshalb wünschten sie sich nun einen geraden Baum. Ralf Schickhaus, Revierleiter der Knigge’sche Forstverwaltung und Freiherr Hubertus Knigge gaben den neuen Baum nun auf dem Lindenplatz in die Hände der Bredenbecker Vereine.

Bärbel Back, Fritz Seemann und Klaus Jacob vom Heimat- und Kulturverein Bredenbeck freuten sich über das Geschenk, genauso wie Thomas Behr vom Dorfgemeinschaftsverein. Der Verein richtet jedes Jahr das Maifest auf dem Lindenplatz aus. Mit dabei sind aber auch der Heimat- und Kulturverein und auch die Feuerwehr, die der stellvertretende Ortsbrandmeister Christof Reichelt bei der Übergabe vertritt. Die Feuerwehrleute stellen den Baum am 1. Mai vor Beginn der Festlichkeiten auf.

Noch ist die Fichte etwa 14 Meter lang, doch vor dem Aufstellen wird sie noch gekürzt. Außerdem bekommt sie noch einen Maikranz, um auch schön geschmückt dazustehen. Diesen stellen einige Bredenbecker Frauen noch auf Fritz Seemanns Hof her in Handarbeit her.

Beim Maifest setzt der Dorfgemeinschaftsverein auf ein bewährtes Konzept: „Wir haben ein vielseitiges Programm mit Aktionen für Kinder und verschiedenen Ständen“, kündigte Behr an. Die Festlichenkeiten beginnen am 1. Mai um 10.30 Uhr mit einer Andacht. Danach tritt dann, wie es schon Tradition in Bredenbeck ist, der Kinderchor der Grundschule auf.

Die Besucher des Festes können im Anschluss beim Offenen Singen mit einstimmen. Ein weiterer musikalischer Programmpunkt ist der Auftritt der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr. Ebenfalls schon in den letzten Jahren dabei war die Bredenbecker Kultgruppe „Second Star Band“, die auch auf diesem Maifest für Stimmung sorgen wird.

Zuckerwatte, Würstchen, Maibowle und verschiedene andere Getränke und Köstlichkeiten rund um den Maibaum herum runden das Fest ab. Für die kleinen Besucher ist das Highlight wohl eher das Bobbycarrennen, welches schon in den letzten Jahren für viel Spaß sorgte.

Hier kann gefeiert werden

Es ist ein Zeltfest, das seit mehr als 15 Jahren als zuverlässiger Publikumsmagnet gilt: In Degersen heißt es am Montag, 30. April, wieder „Tanz in den Mai“ –wieder mit Livemusik von der Band The Jetlags. Der Förderverein der Fußballsparte des SV Degersen lädt zur Neuauflage der beliebten Zeltparty neben dem Sportplatz ein. Einlass ist ab 19 Uhr, ab 20 Uhr legt Andreas Borchard als DJ Andy auf, um 21 Uhr beginnt das Konzert.  Karten für die Party in Degersen gibt es im Vorverkauf für 10 Euro in der Gaststätte Zur Tenne und in der Gaststätte am Denkmal in Degersen. In Wennigsen gibt es Tickets im Kerbholz, im Goldenen Schlüssel, im Papierlädchen, bei Blumen Theobald und im Reisebüro Cruising, in Gehrden in der Tanzschule Möller und in Barsinghausen im Spielwarenladen Top In.

Um 11 Uhr wird in Holtensen der Maibaum aufgestellt. Um 12:30 Uhr tragen die Kinder des Kindergartens Nimmerland einige Lieder und Tänze vor. Im Anschluss daran wird die neue Boule-Bahn eröffnet. Für das leibliche Wohl sorgen kühle Getränke, Gegrilltes sowie die beliebte Kaffeestube im Dorfgemeinschaftshaus. 

 Die Sorsumer Vereine laden zur traditionellen Maibaumaufstellung am Dorfgemeinschaftshaus, Weetzener Straße 35, ein. Beginn ist um 15 Uhr. Es gibt Live-Musik vom 1. Mai Orts-Chor, Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und eine Hüpfburg. 

Die Chorgemeinschaft Fidelia Evestorf lädt für 15 Uhr zum Maisingen ein. Im und  um das Dorfgemeinschaftshaus hat die Chorgemeinschaft wieder einen frischen Strauß fröhlicher Frühlingslieder vorbereitet. Für das leibliche Wohl sorgt eine Kaffeetafel, am späteren Nachmittag wird das Grillbüfett eröffnet. 

Von Elena Everding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem neuen zweistöckigen Gebäude wird es auf dem Schulgelände in Tové/Togo langsam eng. Der Verein Pro Infans des Empelders Roland Sturm hält deshalb die Augen nach einem zweiten Standort in dem afrikanischen Land offen. 

Resolution beschlossen: Das Land soll sowohl größere Mindestabstände zwischen Windkraftanlagen und Wohnbebauungen in den niedersächsischen Windenergieerlass einarbeiten.

30.04.2018

Die Zweitklässler der Grundschule Wennigsen haben am Freitagmorgen an der Argestorfer Spitze ihr Laufabzeichen absolviert. Nicht auf Schnelligkeit, sondern auf die Ausdauer kam es dabei an.

30.04.2018
Anzeige