Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Sparen lohnt sich für Vereine
Umland Wennigsen Sparen lohnt sich für Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 08.12.2018
Die Vereinsvertreter aus Ronnenberg freuen sich über die Spenden der Volksbank. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

Dass sich Sparen lohnt wird zu den aktuellen Niedrigzinszeiten sicherlich nicht jeder unterschreiben. Für 26 gemeinnützige Vereine aus Ronnenberg, Gehrden und Wennigsen hat es sich zumindest gelohnt, dass andere gespart haben. Auf sie teilte die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen insgesamt 12.400 Euro Reinerlös aus dem Gewinnsparen auf.

Bereits vor der Zusammenkunft in der Ronnenberger Bankfiliale hatten die Vereine ihren Anteil an dem großzügigen Weihnachtsgeschenk in Empfang genommen. Bei Kaffee und Kuchen berichteten sich die erschienenen Vertreter der Klubs gegenseitig, was sie jeweils mit der zweckgebundenen Spende angefangen haben.

Die Vereinsvertreter aus Wennigsen freuen sich über die Spenden der Volksbank. Quelle: Uwe Kranz

„Endlich können wir uns eine neue Waffe leisten“, erzählte beispielsweise Udo Kraft von der Schützenvereinigung Ronnenberg. In seinem Verein wird mit Luftdruck geschossen. Ein entsprechendes Gewehr soll nun unter anderem für die Ausbildung des Nachwuchses genutzt werden. Bestehendes wieder hergestellt hat der VSV Benthe, wie Gerald Müller schilderte. Gleich zweimal sei ein Sportgerät der Trampolinsparte zu Schaden gekommen und hatten kostspielige Reparaturen erfordert. Andreas Matuschke, Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr in Ronnenberg stellte den Kauf von Rettungsmesser für die Atemschutzgeräteträger in der Wehr vor.

Die Vereinsvertreter aus Gehrden freuen sich über die Spenden der Volksbank. Quelle: Uwe Kranz

1400 Gewinnsparer mit ihren 7000 Losen haben am Gewinnsparen in diesem Jahr in den drei Kommunen teilgenommen. 25 Prozent des Spielkapitals bilden dabei den Reinertrag, der an gemeinnützige Zwecke ausgeschüttet wird. „Damit haben wir, aber auch unsere Gewinnsparer, dazu beigetragen, viele Ehrenamtliche bei ihren Aufgaben zu fördern, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich“, sagte die Ronnenberger Filialleiterin Stephanie Hartmann, die die Gäste gemeinsam mit Peter Sowada (Gehrden) und der Regionalleiterin Anke Harmening betreute.

Das haben die Vereine angeschafft

Schützenvereinigung Ronnenberg: Luftgewehr, SV Weetzen: Minitor für E-Jugend, VSV Benthe: Zuschuss Trampolin, Förderverein Feuerwehr Ronnenberg: Rettungsmesser für Atemschutzgeräteträger, Reitverein Linderte: Zubehör Voltegieren, Projekt Alternativen zur Gewalt: Trainerfortbildung Gewaltprävention, Kita Fuchshöhle: Kindergaderobe, Kita Lummerland: Ausstattung Ruheraum, Kita Regenbogen: Musikinstrumente, Kita Bauernwiesenwichtel: Musikverstärker, Hospizverein Aufgefangen: Bestatter-Lego-Set, Förderverein Grundschule Ronnenberg: Sportgeräte. Schachvereinigung Gehrden: Schachuhren und Pokale, SV Gehrden: Medaillen Burgberglauf und Jugendtrikots, Kita Dammstraße: Projektzuschuss, MCG Gehrden: Zuschuss für Projekt, Förderverein RKK Gehrden: Insufflator. TSV Wennigsen: Windblenden. Förderverein Feuerwehr Wennigsen: Laptop und Beamer, Fußballförderverein Wennigsen: Grill, Treckerfreunde Degersen: T-Shirts,DGH Bredenbeck: Tsiche und Stühle, DLRG Wennigsen: Ausrüstung für Schwimmunterricht, Förderverein Gemeindebücherei: Bücher Tip-Toy, Gemeinde Wennigsen: Pavillons und Landhausschirme.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Wennigsen gibt es eine neue Werkstatt für Menschen mit Behinderung: Triskele schafft 42 Arbeitsplätze in sechs Ateliers. Die gemeinnützige GmbH ist aus dem Verein Musicon hervorgegangen.

08.12.2018

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 5. Dezember.

05.12.2018

Eltern besser unterstützen: Region Hannover und die Gemeinde wollen ihre Zusammenarbeit im Netzwerk Frühe Hilfen sichern und verstetigen.

04.12.2018