Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Couragierte Bahnfahrer verhindern Übergriff
Umland Wunstorf Couragierte Bahnfahrer verhindern Übergriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.01.2019
Eine deutliche Ansprache gab es für einen 19-Jährigen, der eine Frau im Zug angepöbelt hatte. Quelle: Friso Gentsch
Wunstorf

Durch das beherzte Eingreifen von mehreren Mitfahrern konnte womöglich Schlimmeres verhindert werden. Ein stark alkoholisierter 19-Jähriger hatte am Donnerstag eine Wunstorferin im Zug belästigt. Der Wunstorfer konnte überwältigt werden. Am Bahnhof Wunstorf erwartete ihn eine kräftige Standpauke der herbeigerufenen Polizei. „Es ist gut, dass die Leute eingegriffen haben“, sagte Michael Fieber, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes. Ein Straftatbestand habe nicht vorgelegen.

Von Rita Nandy

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Facebook-Gruppe „Mein Wunstorf“ möchte sich bei Johannitern, Feuerwehr und Polizei für ihren unermüdlichen Einsatz rund-um-die-Uhr bedanken. Für die Einsatzkräfte soll es Präsentkörbe geben.

13.01.2019

Die Erstauflage des Adventskalenders des Lions-Clubs Steinhuder Meer war ein Erfolg. Die 3500 Exemplare waren schnell vergriffen. 4000 Euro aus dem Erlös erhielt der Tagestreff für Wohnungslose.

10.01.2019

In einem werdenden Musical der Grundschulchöre aus Kolenfeld, Großenheidorn und der Barne nehmen die Macher um Matthias Schwieger auch den stockenden Verkehr in Wunstorf aufs Korn.

13.01.2019