Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Krimidinner: Im Festsaal wird gemordet
Umland Wunstorf Krimidinner: Im Festsaal wird gemordet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 08.12.2018
Sherlock Holmes in einer Live-Vorstellung Quelle: Privat
Wunstorf

Das KrimidinnerSherlock Holmes und der Mord in der Bakerstreet 221b“ gastiert am Sonnabend, 8. Dezember, und Freitag, 25. Januar, im Wunstorfer Festsaal, Hindenburgstraße 56. Das Publikum löst gemeinsam mit Sherlock einen schwierigen Fall. Während seiner Geburtstagsfeier wird Dr. Watson entführt und Mrs. Hudson ist nicht mehr in ihrer Küche aufzufinden. Holmes hat keine Zeit, seine verschwundenen Freunde zu suchen, da zur selben Zeit viele Klienten kommen. Für einen Klienten ist es schon zu spät. Er muss nun versuchen seine, Freunde zu finden, den Mörder zu schnappen und herausfinden wer das Essen kocht.

Besucher werden ab 19 Uhr eingelassen, um 19.30 Uhr beginnt die Vorstellung. Die Tickets kosten im Vorverkauf 87 Euro und sind unter anderem in der Geschäftsstelle von HAZ und NP, Mittelstraße 5, zu erhalten. Im Preis sind das Theaterstück und ein viergängiges Menü enthalten. Getränke kosten extra und können am Abend der Vorstellung erworben werden. Auf Wunsch kann ein vegetarisches Menü beim Ticketkauf angegeben werden kann.

Von Robin Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein seltenes Glück: Das Ehepaar Busse feierte seine Eiserne Hochzeit. Es gratulierten auch die stellvertretende Regionspräsidentin Michaela Michalowitz sowie Ortsbürgermeister Thomas Silbermann.

08.12.2018
Wunstorf Unser Veranstaltungstipp - Wackelzahn bringt Mogli mit

Der Kulturring holt ein Familienmusical nach Wunstorf. Das Kindertheater Wackelzahn bringt am Donnerstag, 13. Dezember das Dschungelbuch auf die Bühne. Für die Vorstellung am Nachmittag gibt es noch Karten.

08.12.2018

20 junge Katzen und Kater aus dem Tierheim Wunstorf brauchen ein neues Zuhause mit ausreichend Freilauf. Sie wurden im Rahmen einer Aktion des Landes und des Tierschutzbundes bereits kastriert.

09.12.2018