Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Wunstorf: Silikonpuppe im Wald löst Polizeieinsatz aus
Umland Wunstorf Wunstorf: Silikonpuppe im Wald löst Polizeieinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 09.11.2018
Diese Silikonpuppe wurde im Luther Forst gefunden. Quelle: Sven Sokoll
Luthe

Eine Liebespuppe aus Silikon hat am Donnerstag einen Großeinsatz ausgelöst. Ein Fahrradfahrer hatte gegen 16.50 Uhr im Luther Forst einen leblosen Frauenkörper unter einer rosafarbenen Decke gesehen. Er bekam einen Schreck, traute sich nicht unter die Decke zu sehen und meldete die vermeintliche Leiche der Polizei. Die fuhr gemeinsam mit Rettungswagen und Notarzt in den Wald, doch dann stellte sich heraus, worum es sich handelt.

Weitere Hinweise auf den Eigentümer haben die Beamten nicht gefunden, die von einem Wert von über 1000 Euro ausgehen. Die Haare fehlen allerdings. „Für uns ist das jetzt eine Fundsache“, sagte Michael Fieber, Leiter des Kriminalermittlungsdienstes. Bleibt abzuwarten, ob sich dafür jemand im Fundbüro melden wird.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer groß angelegten Aktion achtet die Polizei Wunstorf in der nächsten Woche verstärkt auf die Einhaltung der Straßenverkehrsregeln. Bereits am Donnerstag ging es ihnen um die Beleuchtung.

11.11.2018

Aus ihrem ersten plattdeutschen Krimi „Keen Utweg“ liest Renate Folkers am Dienstag, 13. November, in der Wunstorfer Abtei. Die Lesung beginnt um 20 Uhr.

08.11.2018

Das Lufttransportgeschwader 62 kann bei seinen Maschinen des Typs A400M jetzt auch eine spezielle Schutzausrüstung nutzen. Damit sind jetzt regelmäßige Flüge nach Mali geplant.

08.11.2018