Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Lionessen spenden für einheitliches Outfit
Umland Wunstorf Lionessen spenden für einheitliches Outfit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 04.07.2018
Die Lions-Damen Margot Grewohl (rechts) und Kerstin Brockmann (links) überreichen 300 Euro an die Übungsleiterinnen Antonia Gleitz und Janine Löhnhardt. Quelle: privat
Anzeige
Bokelooh

Die TanzKids des TSV Bokeloh dürfen sich schon bald über ein einheitliches Outfit freuen. Die Damen des Lions Club Steinhuder Meer spendierten 300 Euro für die beiden Tanzgruppen. Überbracht wurde das Geld von den Lionessen Kerstin Brockmann und Margot Grewohl.

Die beiden Gruppen mit jeweils zwölf Kindern gibt es seit vier Jahren. Die Idee ein modernes Tanztraining anzubieten, hatten Janine Löhnhardt (22) und Antonia Gleitz (21). Die beiden engagierten Übungsleiterinnen vermissten damals ein Tanzangebot in ihrem Verein und beschlossen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

„Wir haben früher auch getanzt, außerdem mögen wir die Arbeit mit den Kindern. Sie sind begeistert bei der Sache und wollen auch immer wieder neue Tänze lernen, lobt Löhnhardt die Mädchen. Aufgetreten seien sie bereits mehrmals, auch zweimal auf dem Wunstorfer Wirtschafts-Wochenende, sagt sie. Über das Geld der Lions freuen sich die Jura-Studentinnen sehr. So könnten sie zum Beispiel auch beim Schützenfest einheitlich auftreten. Und auch die Lions-Damen sehen das Geld gut angelegt: „Wir finden es toll, wenn sich Jugendlichen in ihrer Freizeit um die kleinen Mädchen bemühen. Wir sehen das als Ansporn, weiterzumachen“, betont Brockmann.

Die TanzKids trainieren immer freitags. Die erste Gruppe mit Kindern von fünf bis acht Jahren tanzt von 14.30 bis 15.15 Uhr. Für Kinder ab acht Jahren beginnt das Training danach und endet gegen 16 Uhr. In den Ferien ist Pause. „Zurzeit wird der Boden der Grundschule-Turnhalle erneuert“, sagt Janine Löhnhardt. Bei Interesse beantworten sie, Telefon 0170/7033094, oder Antonia Gleitz, 0157/73263767 gerne Fragen.

Von Christiane Wortmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Johanne Modder, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, hat am Dienstag mit der Führung der Wunstorfer Polizei gesprochen und dann an einer Diskussion in der Abtei teilgenommen.

07.07.2018

888 Jahre Idensen: Anlässlich des Dorfjubiläums kommt Wirtschaftsjournalist und Autor Wolf Lotter nach Wunstorf. In der Sigwardskirche hält er am Sonntag, 8. Juli, einen Vortrag.

06.07.2018

Die Seniorenresidenz hat Grund zur Freude. Die Einrichtung an der Hindenburgstraße feierte gerade ihr zweijähriges Bestehen und ist fast komplett belegt. Auch an Pflegepersonal mangelt es nicht.

03.07.2018
Anzeige