Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Inhalt eines Müllfahrzeugs brennt
Umland Wunstorf Inhalt eines Müllfahrzeugs brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.08.2018
Die Ladung eine Müllfahrzeuges brennt auf der Großenheidorner Straße in Steinhude. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Steinhude

Der gesammelte Abfall in einem Fahrzeug des Entsorgers Aha für die O-Tonnen hat am Montagmorgen Feuer gefangen. Der Fahrer bemerkte den Rauch kurz vor 9 Uhr und stellte den Wagen an der Großenheidorner Straße vor dem Lidl-Markt ab. Die Feuerwehren aus Steinhude und Großenheidorn rückten mit etwa 20 Helfern an und wässerten den Inhalt des Fahrzeugs, der nach und nach auf die Straße gekippt wurde.

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten musste der Abschnitt der Großenheidorner Straße bis nach 11 Uhr voll gesperrt werden, die derzeit auch Umleitungsstrecke wegen der Baustelle auf der Neustädter Straße ist. Das führte zu längeren Staus und viel Unmut. Ein Fahrer eines Motorrollers handelte sich auch Ärger mit der Polizei ein, weil er die Absperrung missachtete.

Der Müll hat sich in dem Fahrzeug entzündet.

Als kein Rauch mehr aus dem Müll stieg, wurde der Berg von der Straße mit einem Radlader in eine Mulde geladen. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn anschließend noch. Größerer Schaden an dem Fahrzeug war nicht entstanden, die beiden Mitarbeiter wurden aber ärztlich versorgt, weil sie Rauch eingeatmet hatten.

Einen Zusammenhang zur Hitze gab es nach Aha-Angaben bei der Brandursache wohl nicht unbedingt. Sprecher Stefan Altmeyer sagte: „Wahrscheinlicher ist die Entzündung durch einen Akku.“ Diese könnten beim Verdichten des Abfalls zerstört werden. Deshalb sollten diese immer an Sammelstellen abgegeben werden. Die O-Tonnen, die Aha am Montag nicht mehr leeren konnte, sollen nun am Dienstag angefahren werden.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An Wegrainen und Grabenrändern wachsen zahlreiche Pflanzen, die für Bienen und andere Insekten wichtige Nahrungsquellen darstellen. Die ÖSSM appelliert an Landwirte und Grundbesitzer, sie zu schützen.

05.08.2018

Bei einem Frühschoppen an der Ju-52-Halle haben am Sonntagmorgen die Swing Town Jazzmen gespielt.

05.08.2018

Das Forum Stadtkirche will mit einer Podiumsdiskussion der Frage nachgehen, wie stark die studentische Protestbewegung vor 50 Jahren auch Wunstorf erfasst hat.

05.08.2018
Anzeige