Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
88-Jährige fährt mit Auto in Seitenkanal des Steinhuder Meers

Großenheidorn 88-Jährige fährt mit Auto in Seitenkanal des Steinhuder Meers

Am Dienstagmittag gegen 12.40 Uhr ist eine 88 Jahre alte Frau in Großenheidorn bei Wunstorf mit ihrem Auto in einen Seitenkanal des Steinhuder Meers gefahren. Die Seniorin ist dabei nicht verletzt worden.

52.472541 9.384619
Google Map of 52.472541,9.384619
Mehr Infos
Nächster Artikel
Entscheidung über Asbest-Transporte Ende November

Die 88-jährige Autofahrerin hatte Glück, das Auto versank erst im Kanal, als sie bereits gerettet war. Die Feuerwehr zog das Auto mit einer Seilwinde aus dem Wasser.

Quelle: Rintelmann

Großenheidorn. Für eine 88-jährige Frau ist eine Fahrt am Steuer ihres VW Polo schon nach wenigen Metern zu Ende gegangen – das Auto landete in einem Seitenkanal des Steinhuder Meers. Offenbar verwechselte die Seniorin das Brems- mit dem Gaspedal, als sie den Wagen von ihrem Grundstück im Wunstorfer Ortsteil Großenheidorn steuerte. Der Polo machte eine Satz nach vorn, durchbrach eine Absperrung und landete im Wasser des angrenzenden Seitenkanals.

Die Frau hatte großes Glück: Der Wagen stand zunächst knietief im Wasser. Ein Zeuge sprang kurzerhand in ein Ruderboot, das an einem Anleger lag, und paddelte zu dem Polo. Dort gelang es ihm, die Tür des Wagens zu öffnen und die Fahrerin vom Fahrersitz zu ziehen. Die Frau trug keine Verletzungen davon, sie wurde lediglich etwas nass. Nur wenige Augenblicke nachdem sie das Auto verlassen hatte, sank der Polo bis zum Dach in die Tiefe. Die Feuerwehr setzte einen Taucher ein, um das Fahrzeug zu bergen. Er befestigte den Wagen an einer Seilwinde, mit der das Auto schließlich aus dem Wasser gezogen werden konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Autofahrer auf Abwegen
Foto: In der Region Hannover gab es in den vergangenen Jahren etliche kuriose Unfälle.

Auch wenn junge Leute statistisch wesentlich mehr schwere Unfälle verursachen als ältere, machen Letztere häufiger Schlagzeilen mit kuriosen Unfällen. Allein in der Region Hannover gab es davon in den vergangenen Jahren etliche.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Vivien-Marie Drews