Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Konzert hilft Arbeitskreis Tschernobyl

Hagenburg Konzert hilft Arbeitskreis Tschernobyl

Es hat nicht geregnet, und es war nicht zu kalt – von daher hat das mittlerweile schon traditionelle Open-Air-Konzert des Arbeitskreises Tschernobyl auf dem Platz vor dem Gemeindehaus in Hagenburg unter einem guten Stern gestanden.

Voriger Artikel
Jan Beumelburgs Kunst ist heiter bis skurril
Nächster Artikel
Schüler beenden ihr Projekt "MachMit!"

Die Band Stiflers Mom spielt beim Benefiz-Konzert.

Quelle: Jan Peter Wiborg

Hagenburg. Serviert wurden von den eifrigen Helfern des Aktionskreises nicht nur Bier und andere Getränke, sowie Bratwurst und Pommes für den guten Zweck – der Erlös kommt dem Arbeitskreis zugute – sondern zwei Bands mit jeder Menge kostenloser Musik, die in die Ohren und auch in die Beine gehen sollte. Zunächst trat die Band Stiflers Mom aus Hannover an mit „Musik aus Leidenschaft“, wie Stephan (Gesang,), Marcel und Werner (Gitarre), Anton (Bass) und Daniel auf ihrer Homepage versprochen hatten.

Die Band bot Songs von Oasis und Green Day, Foo Fighters, Placebo und Blur – krachend laut und die Besucher ein wenig auf Schutzabstand haltend. Die Musiker von Pick of the Bunch waren aus Frankfurt angereist, wie Sängerin Anja Wehrhahn verriet. Rockige Party-Songs wechselten mit poppigen Ohrwürmern und Rockballaden, die zum Tanzen einluden.

Von Jan Peter Wiborg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten