Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrunkener BMW-Fahrer stellt sich
Umland Wunstorf Nachrichten Betrunkener BMW-Fahrer stellt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.10.2017
Von Sven Sokoll
Ein BMW-Fahrer hat die Unfallstelle verlassen, ohne die Polizei zu verständigen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Wunstorf/Haste

Eine Zeugin hatten den BMW mit Totalschaden gegen 6 Uhr an der scharfen Linkskurve entdeckt. Die Beamten gingen davon aus, dass der Wagen dort von der B 442 abgekommen war. Danach überfuhr der BMW nach den Spuren einen kleinen Baum, überschlug sich und kam im Wald zum Stehen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein. Den Schaden nimmt sie mit rund 4000 Euro an. Unklar ist noch der genaue Unfallzeitpunkt, deshalb hofft die Polizei noch auf Angaben von Zeugen.

Fünf geparkte Autos sind bereits in der Nacht zu Sonnabend am Deisterweg beschädigt worden. Unbekannte zerstachen an ihnen jeweils einen Reifen. Hier wird der Schaden mit 500 Euro angegeben. Um Zeugenhinweise bittet das Kommissariat unter Telefon (0 50 31) 9 53 01 15.

Die Steinhuder CDU hat mit dem jungen Jan-Hendrik Hartung einen neuen Vorsitzenden. Die Mitgliederversammlung wählte ihn am Freitag zum Nachfolger von Christian Rother, der das Amt nach vier Jahren aus beruflichen Gründen abgeben wollte.

Sven Sokoll 04.10.2017

Früh übt sich, wer im Sport ein Meister werden will. Diese Weisheit nutzen Anke und Guido Dziony, Übungsleiter beim TSV Kolenfeld, am Sonnabend für ein besonderes Angebot. Sie übten am Nachmittag mit Drei- bis Sechsjährigen für ein Mini-Sportabzeichen. Das kam bei den kleinen Teilnehmern gut an.

03.10.2017

Weil sie auf 30 Jahre Vereinsleben zurückblicken können, feierten gleich zwei Wunstorfer Institutionen am Sonnabend mit vielen Gästen und noch mehr Musik. Während die Auetaler tagsüber in die Innenstadt lockten, wollten die Johanniter abends im Küsters Hof ihre Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) feiern.

15.10.2017
Anzeige